Aktuell Bau GmbH

Das Energie-und Umweltzentrum Allgäu (kurz eza! genannt) ist eine gemeinnützige GmbH zur Förderung erneuerbarer Energien und effizienter Energienutzung und wird getragen von Kommunen, Wirtschaft und Initiativen des Allgäus. Über eza! können Bauherren und Sanierer von Altbauten sowohl Beratung zu ihren Projekten erhalten als auch Fachleute finden, beispielsweise Energieberater, Architekten, Handwerker und sonstige Dienstleistungen. Auf der Webseite kann man eine Förderdatenbank aufrufen und mittels Fragebogen eine konkrete Auskunft zur Förderung von Bauvorhaben und Sanierung erhalten.

eza! veranstaltet regelmäßig Events, in denen nachhaltige Energie, umweltschonendes Bauen/Sanieren und Klimaschutz propagiert werden. Denn auch im privaten Bereich hat jeder Einzelne zahlreiche Möglichkeiten, zum Umweltschutz und Ressourcenschonung beizutragen.

Beim diesjährigen Allgäuer Energietag stehen folgende Themen im Mittelpunkt:

  • Klimaschutz und Wohnungsbau
  • Energieeffizientes Bauen

Welchen Beitrag zum Klimaschutz kann der Wohnungsbau leisten? Wie viel graue Energie steckt in Wohngebäuden? Wohin geht der Trend? Diese und andere Fragen beantworten namhafte Referenten am 14. August im Kemptener Stadttheater.

Unter anderem wird Florian Kagerer vom Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. (FIW) aus einer interessanten Studie über die Bedeutung der in Baustoffen und Gebäuden enthaltenen grauen Energie berichten.

Außerdem referiert der Vorarlberger Lehmbauspezialist und Honorarprofessor Martin Rauch über seine Erfahrungen mit dem alten und wieder modernen Baustoff Lehm.

Homepage des Energie-und Umweltzentrum Allgäu eza!

Allgäuer Energietag 2019

Wann?
Mittwoch, den 14. August 2019, ab 9:30 Uhr

Wo?
Stadttheater, Theaterstr. 4
87435 Kempten (Allgäu)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here