Ihr Ratgeber für Hausbau in Kassel

Sie wollen ein Haus in Kassel bauen und möchten sich informieren, was beim Hausbau zu beachten ist? Unser kostenloser Ratgeber hilft Ihnen bei der Planung, Auswahl des Baugrundstücks, von der Baufinanzierung bis zum energieeffizienten Bauen in Kassel.

1200x99
1068x120

Kassel und seine beliebtesten Wohnlagen

Der Immobilienmarkt in Kassel profitiert ohne Zweifel von der Entwicklung der Wirtschaft. Die Wirtschaft der Stadt befindet sich auf einem aufsteigenden Ast und heizt damit die Nachfrage nach Häusern weiter an. Auch wenn sich die Verkaufszahlen in Kassel sehen lassen, unterscheidet sich die Stadt sowohl bei Bauland als auch bei Immobilien weiterhin von anderen Städten in Deutschland.

So gibt es in der nordhessischen Stadt in erster Linie preisbewusste Hauskäufer. Darüber hinaus ist der große Boom bislang weiter ausgeblieben. Dies wirkt sich selbstredend positiv auf die Preise und eine gesunde Marktlage aus. Kassel kann heute auf rund 200.000 Einwohner verweisen und gilt als ausgesprochen dynamisch.

Deutliche Preissteigerungen auf dem Häusermarkt

Auch wenn die Preise für Bauland und Immobilien in Kassel weiterhin moderat erscheinen, haben sie in den letzten zwei Jahren deutlich zulegen können. So sind sie jeweils um zum Teil bis zu zehn Prozent gestiegen. Das sind gravierende Preissprünge, die von Seiten der Verbraucher sicherlich nicht ohne weiteres gestemmt werden können.

Der hohen Nachfrage steht ein doch recht knappes Angebot gegenüber. Dies zeigt sich vor allem beim Bauland in Kassel. So stehen den Interessenten von Seiten des Liegenschaftsamts gerade einmal zwei Grundstücke zur Verfügung.

Bauland ist in Kassel Mangelware

Beim Blick auf den Markt in Kassel zeigt sich deutlich, dass ein wachsender Handlungsdruck vorhanden ist. Dies betrifft vor allem das Angebot an Wohnraum und passenden Grundstücken. Von Seiten der Stadt werden derzeit gerade einmal ein paar wenige Baugebiete avisiert. Sie befinden sich in den B-Lagen Bettenhausen und Wolfsanger und werden demnach wohl auch von den Interessenten nicht mit Kusshand in Anspruch genommen.

In Kassel sind Bauflächen äußerst knapp. Dies trifft vor allem auf bevorzugte Lagen wie Vorderer Westen, Bad Wilhelmshöhe-Mulang und Mitte zu. Von Seiten der Stadt wird immer wieder darauf verwiesen, dass es die grünen Lungen und Waldflächen sind, die die weitere Ausdehnung von Kassel verhindern.

buero.png Aktuelle Hausbaukataloge 2017 - gratis & unverbindlich Jetzt hier bestellen kataloge