Aktuell Bau GmbH

Die Vögel zwitschern und die Sonne scheint. Eine ruhige Dorfstraße zieht sich durch den beschaulichen Ort Zahna, rund eine Stunde von Berlin entfernt. Hier ticken die Uhren anders und man fühlt sich entschleunigt. Die Ruhe täuscht darüber hinweg, dass in Zahna-Elster eine der erfolgreichsten Hausbaufirmen Berlin-Brandenburgs ihren Sitz hat. Hans Jürgen Henze mag solche Stilisierungen nicht. Der 64-jährige Geschäftsführer der Bau & Ausbau GmbH Zahna will an seinen Leistungen gemessen werden. Mit ruhigem Blick und zurückhaltender Art mustert er seinen Gesprächspartner und hört aufmerksam zu. Fast bescheiden berichtet er über die Entwicklung seiner Firma. Steffen Löbnitz, ebenso Geschäftsführer der mittelständischen Hausbaufirma blickt freundlich und ebenso gelassen in die Runde. Er ist schon viele Jahre ein wesentlicher Bestandteil der Zahna-Erfolgsgeschichte. Und die kann sich sehen lassen. Die Baufirma aus dem Brandenburgischen hat bisher nicht nur über 900 Häuser errichtet, sondern entwickelt reihenweise Innovationen für die Bauherren.

Bauratgeber-Deutschland: Herr Henze, die Bau & Ausbau GmbH Zahna steht wie kaum eine andere Firma in dieser Branche für Qualität und Innovationen am Bau. Wie kam es zu dieser Entwicklung?

Hans-Jürgen Henze: Wir können auf über 35 Jahre Erfahrung im Bau, seit 1990 als GmbH, zurückblicken Und diese Erfahrung lehrt uns, dass wir zufriedene Bauherren nur durch eine zuverlässige Arbeit in hoher Qualität und durch ein ständiges Weiterentwickeln gewinnen können.

Bauratgeber-Deutschland: Wie genau sieht das in der Praxis aus?

Hans-Jürgen Henze: Wir qualifizieren unsere Mitarbeiter und das Unternehmen gewinnt dadurch das Vertrauen der Bauherren. Wir sind ein Handwerksunternehmen in der Handwerkskammer Halle seit 1990, Fachbetrieb für barrierefreies Bauen und Ordentliches Mitglied im Verein zur Qualitätskontrolle am Bau e.V. Zusätzlich haben wir das Qualitätszertifikat von „Wohnsiegel – Das Europäische Markenhaus e. V.” und sind Fachbetrieb für Umbau, Sanierung und Denkmalschutz. Auf der Expo 2000 waren wir mit dem Sanierungsprojekt „Hundertwasserschule” in der Lutherstadt Wittenberg vertreten.

Bauratgeber-Deutschland: Diese Aktivitäten wurden auch schon mit vielen Preisen bedacht!

Steffen Löbnitz: Wir haben uns sehr über die Würdigung unserer Arbeit gefreut. Die Bau & Ausbau GmbH Zahna ist Gewinner des VQC-Qualitätsaward 2012, ausgewählt aus 145 Firmen und erhielt weitere Auszeichnungen, u.a. für umweltbewusstes Bauen 2012 sowie den 1. Preis bundesweit für „variables Wohnen durch moderne Architektur” 2010.

Bauratgeber-Deutschland: Das sind viele Auszeichnungen und Qualifikationen, die dann auch in der praktischen Arbeit umgesetzt werden müssen!

Hans-Jürgen Henze: Genau. Deshalb setzen wir auf eigene Mitarbeiter. Wir sind ein mittelständisches Bauunternehmen mit eigenen Bauarbeitern und einer Zimmerei. Im schlüsselfertigen Hausbau werden nur geprüfte, langjährige Partnerunternehmen zum Beispiel für die haustechnischen Gewerke zusätzlich gebunden, um unseren sehr hohen Qualitätsanspruch gewährleisten zu können. Das Team der Bau und Ausbau GmbH Zahna besteht derzeit aus 35 Beschäftigten, aufgegliedert in die Abteilung Hochbau mit 5 Hausbauteams, 1 Sanierungsteam und die Abteilung Zimmerei mit 5 Beschäftigten, sowie unserem Büro und Bauleiterteam, das jederzeit für die Kunden da ist.

Bauratgeber-Deutschland: Was sind die größten Wünsche oder Vorstellungen der zukünftigen Bauherren?

Steffen Löbnitz: Unsere Kunden wünschen sich ein individuell geplantes, preiswertes und dennoch hochwertig ausgestattetes, massives Einfamilienhaus. Und möglichst den Einsatz alternativer Energien, insbesondere Wärmepumpen mit Eigenstromversorgung. Möglich wird dies bei uns dadurch, dass der Kunde direkt mit dem Ausführenden seinen Vertrag abschließt und kein weiterer Bauträger zwischen geschaltet ist. Wir bieten in 7 Außenstellen, jeweils kundennah, Beratung und Baubetreuung an. Jedes Haus wird individuell geplant und zur Kostenoptimierung sind Eigenleistungen möglich.

Bauratgeber-Deutschland: Sie bieten ein eigenes Hausprogramm an, mit dem der Kunde sich aus vorhandenen Standards sein individuelles Haus zusammen stellen kann. Wie wird das angenommen?

Hans-Jürgen Henze: Die Kunden bekommen bei uns massive Häuser zum Festpreis. Unser eigenes Hausbauprogramm „Fläminghaus” mit Typenvorschlägen erleichtert den Bauherren den ersten Überblick. Dann wird es immer individuell und jedes Haus wird kundenorientiert geplant. Wir haben das „FLEXplus HAUS” entwickelt. Das Haus ist den jeweiligen Lebenssituationen flexibel anpassbar. Ein altersgerechter Umbau ist mit wenig Kostenaufwand zu realisieren. Zusätzlich bauen wir dieses Haus wohngesund und allergiekonform. Es ist mit dem Energie-Plus Standard 2020, Eisspeicherheizung und mit Kapillardeckenheizung und Kühlfunktion erhältlich. Ein wirkliches Innovationshaus.

Bauratgeber-Deutschland: Gibt es dieses Innovationshaus schon als reales Haus zu bestaunen? Die Ausstattungsmöglichkeiten sind ja wirklich sehr beeindruckend!

Steffen Löbnitz: Ja und wir bauen in Berlin-Spandau gerade unser Musterhaus als „FLEX plus HAUS” mit rund 140 Quadratmetern Wohnfläche. Massiv mit unserem Baustoffpartner Ytong. Damit haben wir die besten Erfahrungen. Natürlich mit unseren eigenen Handwerkern als wirkliches Innovationshaus und als „Das etwas andere Musterhaus“. Viele Bauteile bleiben als tatsächliche Muster offen und im integrierten 3D Kino, kann sich der Interessent dann über jeden Bauschritt bzw. technischen Aufbau, im Detail informieren.

Herr Henze, Herr Löbnitz ich danke Ihnen für dieses beeindruckende Gespräch.

Das Unternehmen
Zahnabau wurde 1990 reprivatisiert und bietet seit 1998 mit einem flexiblen Team individuellen schlüsselfertigen Hausbau mit außergewöhnlichen Sicherheiten für die Bauherren an.
Weitere Informationen:

Internet: www.zahnabau.de

Merken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here