Aktuell Bau GmbH

Sachs Architektenhäuser im Interview

Herr Sachs, ein ambitionierter Slogan, bedeutet das Luxusbauten?

Auf keinen Fall. Schon die alten Bauhausmeister erklärten Ihre Philosophie treffend: „Der wahre Luxus liegt in der Einfachheit. Das Einfachste ist nicht immer das Beste, aber das Beste ist immer einfach“ (M. van der Rohe). Gerade die Bauhausarchitektur bietet sich durch ihre reduzierte Formensprache für ein klimagerechtes Bauen an. Mit der Entwicklung von intelligenten Architekturlösungen schaffen wir die Voraussetzungen für bezahlbares Neues Bauen.

Ist der Trend zum Bauhausstil eine zeitliche Modeerscheinung?

Natürlich gibt es in der Architektur immer wieder neue Trends. Die Globalisierung, alternative Energiequellen, veränderte Materialien, neue Technologien und insbesondere neue Wohnansprüche der Menschen, haben die Renaissance der klassischen Moderne zur neuen Blüte entfaltet. Neues Denken provoziert auch neue Formen. Bei der Gründung des Bauhauses galt der Grundsatz: „Die Form folgt der Funktion“. Dieser Anspruch hat sich in der heutigen Zeit neu definiert: „Form follows energy“. Energieeffiziente und moderne Architektur ist heute die Basis für das Neue Bauen.

Welcher Interessentenkreis interessiert sich besonders für die Architektur der klassischen Moderne?

Es gibt keinen besonderen Interessentenkreis. Menschen, mit dem Anspruch an eine klare funktionelle Architektur und Sinn für eine neue ökologische Ästhetik, moderne Menschen, die sich zum Ziel gesetzt haben, jenseits der bisher gewohnten Konventionen zu leben. „Bauen ist die Gestaltung von Lebensvorgängen“ (Walter Gropius).

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, sich auf die Bauhausarchitektur zu fokussieren? Sie sind doch auch mit klassischer und mediterraner Bauweise erfolgreich.

Durch Gespräche  auf Baumessen. Sie sind Foren, wo zukünftige Erwartungen an modernes Wohnen reflektiert und neue Trends geboren werden, die Räume für neue Ideen entstehen lassen. Man muss sie rechtzeitig erkennen und umsetzen, wenn man erfolgreich am Markt agieren will.

Sie betonen in Ihren Ausführungen besonders die klimagerechte Architektur Ihrer Häuser. Können Sie das näher erklären?

Die steigenden Energiekosten haben uns zu schnellen und einfachen Lösungen geführt. Die Häuser sind oft so eingepackt, dass sie keine Luft zum Atmen haben. Der Luftaustausch wird über technische Be- und Entlüftungssysteme dosiert vorgegeben. Intelligente Lösungen können anders aussehen. Hier liegt der Ansatzpunkt für eine aktuelle klimagerechte Architektur. Die Haushülle selbst, Dach, Wand und Gebäudeteile müssen in der Lage sein, Energiegewinne aus der Umgebung zu absorbieren, zu verteilen und zu speichern.

Sachs-Architektenhäuser & Bauhausatelier
Treskowallee 121
10318 Berlin
Tel. 030 / 40 05 39 17
Fax: 030 / 40 05 39 20

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Ihr!

    Ich versteh nicht so ganz, wieso sich die Bauhaus-Architektur besser für klimagünstige Bauten eignet? Ist das nicht eine rein ästhetische Frage? Oder gibt es dafür wissenschaftliche Belege?

    Danke! Mfg, Kori

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here