Automatische Bewässerung erleichtert das Leben von Hausbesitzern

Ein gut bewachsener und bepflanzter Garten bringt Pflegeaufwand mit sich. Vor allem bei der Versorgung des Gartens mit Wasser reichen die Möglichkeiten von der Zeit raubenden, händischen Wässerung bis hin zu automatisierten Beregnungsanlage. Letztere erleichtert vor allem berufstätigen Familien das Leben erheblich.

Eine Beregnungsanlage besprüht den Garten automatisch mit Wasser. Es gibt dabei versenkte und nicht versenkte Variationen. Die nicht versenkten Varianten der Beregnung bestehen aus überirdisch liegenden Schläuchen und sprühen das Wasser in feinen Strahlen über den Rasen. Dies kann auch rotierend sein. Versenkte Anlagen bestehen aus unterirdisch installierten Rohrleitungen, die mit überirdischen Köpfen verbunden sind, die zum Sprengen nach oben fahren.

Es ist mittlerweile möglich, dass nicht versenkte Beregnungsanlagen ganz individuell in ihrer Reichweite auf den Schnitt des Gartens abgestimmt sind. So werfen sie das Wasser optimal aus und Wasser wird nicht verschwendet.

Auch hier gilt: Qualität kostet Geld. Erfahrungen von langjährigen Gärtnern haben gezeigt, dass bei Beregnungsprojekten in jedem Fall auch Fachleute zu Rate gezogen werden sollten. Außerdem bietet der Fachhandel eine Reihe bewährter Markenprodukte an, die sich in der Vergangenheit deutlich gegen die Anbieter von Billigvarianten durchgesetzt haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here