Aktuell Bau GmbH

Frische Luft sorgt für angenehmes und gesundes Wohnen

Wie behaglich man einen Raum empfindet, hängt nicht allein von der Temperatur ab, sondern wird auch maßgeblich durch das richtige Heizen und Lüften bestimmt. Wichtig ist, dass die Räume nicht überheizt werden. Ebenso sollte die Heizung bei Abwesenheit tagsüber nicht komplett ausgeschaltet werden, sondern auf eine konstante, niedrigere Raumtemperatur abgesenkt werden. Denn ein ständiges Abkühlen und erneutes Wiederaufheizen verbraucht wesentlich mehr Energie und ist auch nicht energieeffizient. Die Türen zwischen unterschiedlich temperierten Räumen sind möglichst geschlossen zu halten. Außerdem sollten Heizkörper – um optimal zu funktionieren – nicht verdeckt werden.

Doch neben dem richtigen Heizen, sollte auch auf das richtige und ausreichende Lüften geachtet werden. Durch den Aufenthalt in geschlossenen Räumen steigt dort die Luftfeuchtigkeit und erhöht somit auch das Risiko von Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbildung. Regelmäßiges Lüften kann hier Vorbeugen. Die Luft sollte mehrmals am Tag durch einen kompletten Luftwechsel ausgetauscht werden. Selbst bei niedrigen Außentemperaturen sollte auf eine kurze Stoßlüftung nicht verzichtet werden.

Besonders nach dem Baden oder Kochen wird die Luft in Küche und Bad stark mit Wasserdampf angereichert. Idealerweise sollte dieser sofort nach außen abgeleitet werden. Sofern ein Badezimmer über kein Fenster verfügt, muss hier über die angrenzenden Zimmer gelüftet werden. Falls in der Wohnung Wäsche getrocknet werden muss, müssen diese Räume durch die steigende Luftfeuchtigkeit ebenfalls öfter gelüftet werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here