Wer in eine neue Wohnung umziehen will, sollte frühzeitig mit der Planung beginnen. Das Online-Portal Bauratgeber-Deutschland hat die wichtigsten Tipps in übersichtlichen Checklisten zusammengefaßt, die kostenlos heruntergeladen werden können.
Damit der Übergang in das neue Heim reibungslos und ohne viel „Papierkrieg“ vonstatten gehen kann, sollten die wichtigsten Vertragspartner von der neuen Adresse in Kenntnis gesetzt werden – Arbeitgeber, Behörden, Krankenkasse und Versicherungen. Die Adressänderung sollte man nicht nur der engeren Familie und Freunden mitteilen, sondern auch Internet-Shops, in denen man weiterhin aktiv sein möchte. Zur Sicherheit kann man bei der Post einen Nachsendeauftrag einrichten, der die Briefsendungen zuverlässig zu der neuen Adresse befördert.

Wenn der Umzugstermin näher rückt

Bereits einige Wochen vor dem Umzug sollte man sich überlegen, welche Arbeiten in der alten Wohnung zu erledigen sind – z.B. Schönheitsreparaturen wie Anstreichen. Das Handwerkszeug dazu und die Putzmittel für die Endreinigung sollte man nicht in die neue Wohnung mitnehmen, weil sie bis zuletzt noch gebraucht werden.
Ein ganz wichtiger Punkt ist die Entsorgung von Möbelstücken und anderen Altlasten, die nicht mit umziehen sollen. Ihre Umzugshelfer freuen sich, dass weniger geschleppt werden muss, und jeder Quadratmeter Platz im Möbelwagen kostet Geld.
Empfindliches Geschirr kann schon mal in Ruhe verpackt werden. Nicht vergessen: gut beschriftete Umzugskartons erleichtern später das Einräumen im neuen Haus.

Umzug soll stressfrei für alle Familienmitglieder ablaufen

Wenn alles gut geplant ist und anhand der Checklisten abgehakt werden konnte, kann man dem Umzugstag beruhigt entgegen sehen. Haustieren muss man einen ungestörten Platz suchen, in dem sie vom Umzugstrubel möglichst wenig mitbekommen. Für die Kinder ist das Verlassen der gewohnten Umgebung manchmal mit Ängsten verbunden. Ihnen kann man die Eingewöhnung in der neuen Wohnung erleichtern, wenn sie ihr Lieblingsspielzeug im Auto mitnehmen durften und bei der Ankunft ihr Zimmer schon eingerichtet vorfinden.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Onlineportal Bauratgeber-Deutschland
evianet GmbH
Rosenthaler Straße 37
10178 Berlin

Telefon: 030 – 25 89 89 30
Telefax: 030 – 25 89 89 31

E-Mail: info@evianet.de

Die drei Checklisten Umzugsplanung zum Download:

Checkliste Umzugsplaner I – Dokumente ummelden und Behörden informieren
Checkliste Umzugsplaner II – beim Umzug nichts vergessen
Checkliste Umzugsplaner III – der Musterbrief für den Umzug, damit alle Bescheid wissen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here