Aktuell Bau GmbH

 

Von der Bauvoranfrage bis zur Schlüsselübergabe vergehen zwölf Monate

Bauherren müssen Geduld mitbringen, bevor sie in die eigenen vier Wände einziehen. Von der Bauvoranfrage bis hin zum Einzug in das eigene Haus können bis zu zwölf Monate vergehen. Die Grundstückssuche beziehungsweise der Grundstückskauf sind hier noch nicht berücksichtigt. Auch die Frage nach der passenden Finanzierung nimmt Zeit in Anspruch, die auf die zwölf Monate noch angerechnet werden muss.

Wer jedoch in den Genuss kommen will, das eigene Haus nach einem Jahr auch nutzen zu können, der muss einige Voraussetzungen erfüllen. Wichtig ist unter anderem ein baureifes Grundstück. Der Bauratgeber schlüsselt in seiner Rubrik Grundstückssuche entsprechende Angebote auf – in allen Größen und Preislagen.

Die Durchschnittszeit ist nur ein Richtwert. Entscheidend dafür, wann das neue Haus genutzt werden kann, ist, ob der Kunde spezielle Wünsche hat oder ob es zu Problemen bei der Bauausführung kommt – etwa, weil Bauherren in Eigenleistung aktiv werden, um Kosten zu sparen.

Ziemlich genau kann die Dauer eines Hausbaus von einem Bauträger kalkuliert werden, der alle Leistungen – von der Planung, über die Finanzierung bis hin zum Hausbau und der Schlüsselübergabe – anbietet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here