viessmann

Bis heute wird beim Hausbau auf gebrannten Ton gesetzt

Der Ziegel gehört zu den traditionellen Baustoffen. Er wird aus Ton gebrannt und ist der vermutlich älteste Wandbaustoff der Menschheit, der sich bis in unsere heutige Zeit erhalten hat. Seine Geschichte beginnt im damaligen Mesopotamien im Jahre 6.300 vor Christus. Die Römer machten das Bauen mit Ziegel jedoch erst populär. Der Ziegel vereint gleich eine ganze Reihe guter Eigenschaften. So sorgt der Ziegel für eine hervorragende und optimale Wärmedämmung, weil er eine geringe Restfeuchte enthält.

Während andere Baustoffe bis zu drei Jahre benötigen, um ganz auszutrocknen, ist der gebrannte Ziegel aus Ton vom ersten Tag an für die Wärmedämmung geeignet. Feuchtigkeit und Wärme werden gespeichert und bei Bedarf an die Raumluft abgegeben.

Der Ziegel sorgt im Sommer für eine angenehme Frische im Haus und im Winter für wohlige Wärme. Hinzu kommt, dass Ziegel besonders druckfest und schalldämmend sind. Ziegel werden in der heutigen Zeit vor allem in so genannten Energiesparhäusern oder Passivhäusern verbaut. Dieser Baustoff ist in der Regel preiswerter als andere seiner Art. Außerdem speichert er Wärme und beugt der Bildung von gesundheitsschädlichem Schimmel vor.

Aktuell Bau GmbH

2 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    Zunächst vielen Dank für diese Info. .
    Meine Frage: ist denn der Ziegelstein wirklich schalldämmend,
    Und wäre es eine gute idee es an Häusern neben der Hauptstrasse sitzen ein zu setzen?

    V dank

    Kavas Ö..

  2. Auch hier fehlt noch ein Baustoff:

    Liapor, bzw Überbegriff Blähton.

    Der bis zu 180 Millionen Jahre alte Ton, im Zeitalter des Lias entstanden, eignet sich nicht nur besonders gut zur Herstel-lung eines hervorragenden Produktes, sondern gab ihm auch seinen Namen: Liapor. Das natürliche Rohmaterial wird dabei landschaftsschonend und flächensparend abgebaut. Der Rohton wird im Drehrohrofen gebrannt und ist hochwärmedämmend, feuchtigkeitsunempfndlich und frostbeständig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here