Aktuell Bau GmbH

Steht man vor den Regalen im Fachhandel, wird man von dem Angebot an Farben leicht überwältigt. Dabei geht es nicht nur um die Auswahl des passenden Farbtons, sondern auch um den Griff zum geeigneten Produkt. Denn Wände, Möbel und Heizkörper benötigen unterschiedliche Farbprodukte für einen frischen Anstrich. Wann Sie am besten zu welchen Produkten greifen, erfahren Sie hier.

Für Wände: Farben und Dekorputz

Für die Farbgestaltung Ihrer Wände gibt es viele verschiedene Möglichkeiten – von herkömmlicher Wandfarbe über mineralische Silikatfarben bis zu reizstofffreien Farben für Allergiker oder Dekorputz. Im Folgenden werden die wichtigsten Farbprodukte für Wände kurz vorgestellt.

Wandfarben – ideal für Anfänger

Klassische Wandfarben sind auch für Anfänger einfach zu verarbeiten. Dabei bestehen sie aus einer Kunstharzdispersion und sind somit wasserverdünnbar, hoch deckend, abriebfest und gut haftend. Sogenannte Latexfarben, die früher aus Kautschuk hergestellt wurden, sind heute ebenfalls Kunstharzdispersionen, allerdings mit einem höheren Glanz. Wandfarben sind in der Farbe Weiß oder bereits mit Farbpigmenten abgetönt erhältlich, wobei Sie weiße Wandfarbe mit Abtönfarbe ganz nach Geschmack auch selbst einfärben können.
Wandfarben mit hohem Pigmentanteil sind ab ca. 40 € für 10 Liter erhältlich. Weniger deckende Varianten gibt es bereits ab 10 € für 10 Liter.

Silikatfarben – die mineralische Alternative

Silikatfarben werden auf Basis von Quarzsand und Pottasche hergestellt, und zwar ohne Lösemittel und Konservierungsstoffe. Sie sind dampfdurchlässig, lichtecht, waschbeständig und nicht schimmelanfällig. Da sie rein mineralisch sind, verkieseln sie mit dem Kalk- oder Zementputz und decken entsprechend gut. Für einen Anstrich von Gipskarton sind Silikatfarben hingegen nicht geeignet. Weil Silikatfarben basisch sind, sollten Sie bei ihrer Verarbeitung Schutzkleidung und eine Schutzbrille tragen.
Silikatfarben für den Innenbereich sind ab ca. 35 € für 10 Liter erhältlich.

Naturfarben – für ein natürliches Raumklima

In den letzten Jahrzenten wurden immer bessere ökologische Farben auf Basis pflanzlicher und mineralischer Rohstoffe entwickelt, wobei auf Erdölchemie vollständig verzichtet wird. Dazu gehören Kalkfarben, Kaseinfarben und moderne Naturharzdispersionsfarben. Die letztgenannten Farben sind anwendungsfertig, gut zu verarbeiten, gut deckend, wischbeständig und für fast alle Untergründe geeignet.
Naturfarben sind ab ca. 35 € für 10 Liter erhältlich.

Farben für Allergiker – mit TÜV-Siegel „für Allergiker geeignet“

Inzwischen gibt es auf dem Markt immer mehr Farben speziell für Allergiker, die auch gerne von anderen sensiblen Verbrauchern und für Kinderzimmer verwendet werden. Solche Farben enthalten keine riskanten Konservierungsmittel oder Lösungsmittel und sind damit ideal für ein reizstofffreies Wohnklima. Vom TÜV NORD werden entsprechende Produkte mit dem Siegel „für Allergiker geeignet“ ausgezeichnet.
Farben für Allergiker sind ab ca. 25 € für 10 Liter erhältlich.

Dekorputz – für eine lebendige Wandgestaltung

Dekorputz besteht in der Basis aus Gips, Kalk oder Lehm, ist meist mit Marmormehl versetzt und hat in der Regel eine Körnung von 0,5 bis 1 Millimeter. Er wird dick auf die Wand aufgetragen und kann anschließend mit einer Kelle oder einem Dekokamm ganz nach Geschmack strukturiert werden. Dekorputz kann zudem mit Pigmenten abgetönt werden, was ihm eine weitere individuelle Note verleiht. Allgemein ist Dekorputz einfach zu verarbeiten und sorgt für eine gute Regulierung der Luftfeuchtigkeit.
Dekorputze inkl. Farbpigmenten sind ab ca. 35 € pro 10 Liter erhältlich.

holz-schuetzen_77814913
Bild: © Predrag Popovski / Fotolia

Für Heizkörper und Möbel: Lack, Lasur, Beize & Co.

Nicht nur Ihre Wände brauchen manchmal einen neuen Anstrich, sondern auch Ihre Heizkörper, Türen, Fensterrahmen, Möbel oder Treppen. Doch was ist der Unterschied zwischen Lack, Lasur und Beize?

Lasur & Wachs – wenn die Holzstruktur durchschimmern soll

Um Holz so zu streichen, dass die Holzstruktur durchschimmert, eignen sich Lasuren oder Dekorwachse auf Naturölwachsbasis. Sie sind in vielen Farben erhältlich, wobei sie nach mehrfachem Anstrich oft richtig deckend sind. Lasuren und Wachse eignen sich gut für wenig beanspruchte Holzobjekte, wie Möbel oder Wandpaneele.
Lasuren und Dekorwachse sind ab ca. 9 € pro 0,75 Liter erhältlich.

Acryllack – geruchsarm und wasserlöslich

Leicht zu verarbeiten sind Acryllacke auf Wasserbasis, denn sie sind schnell trocknend, geruchsarm und die Pinsel etc. lassen sich einfach mit Wasser reinigen. Acryllacke sind gut deckend und in vielen Farben in matt und glänzend auf dem Markt. Bei 2-in-1-Lacken ist die Grundierung sogar gleich mit enthalten, sodass Sie sich einen Arbeitsschritt sparen können.
Acryllacke sind ab ca. 7 € pro 0,75 Liter erhältlich.

Kunstharzlack – besonders widerstandsfähig

Kunstharzlack enthält meistens geruchsintensive Lösungsmittel. Allerdings deckt er sehr gut und ist durch seine besonders harte und kratzfeste Oberfläche ideal für stark beanspruchte Flächen im Innen- und Außenbereich. Das Werkzeug muss anschließend mit Verdünner oder Pinselreiniger gesäubert werden.
Kunstharzlacke sind ab ca. 11 € pro 0,75 Liter erhältlich.

Beize – unterstreicht den Charme des Holzes

Beize betont besonders die Holzmaserung. Dabei gibt Antikbeize dem Holz beispielsweise den Charakter von Walnuss- oder Eichenholz, Colorbeize hingegen verleiht dem Holz eine individuelle Färbung. Je nach Produkt sollten gebeizte Objekte anschließend noch mit Klarlack lackiert werden.
Beize inkl. Farbkonzentrat ist ab ca. 17 € pro 0,75 Liter erhältlich.

Heizkörperlack – extra temperaturbeständig

Heizkörperlack ist ein temperaturbeständiger Speziallack. Er vergilbt nicht, wird nicht spröde und blättert nicht ab. Für den Anstrich von Heizkörpern sollten nur solche Speziallacke verwendet werden!
Heizkörperlack ist ab ca. 8 € pro 0,75 Liter erhältlich.

TIPP:
Welche Pinsel und Rollen für welche Farbe?

  • Wandfarben & Co.: Naturborstenpinsel und Lammfellrollen
  • Beize: Naturpinsel mit Kunststoffkappe (ohne Metall)
  • Lasuren & Lacke: Pinsel mit Synthetik-Natur-Mischungen und Kunststoffrollen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here