viessmann

Ob Streichen, Tapezieren oder Verputzen – während viele Heimwerker diese Tätigkeiten bei Wänden noch gelassen sehen, flößen sie ihnen bei Zimmerdecken deutlich mehr Respekt ein. Denn bei der Decke muss über Kopf gearbeitet werden, was bereits beim Tapezieren oder Streichen eine große Herausforderung ist. Doch wie ist das mit Rollputz? Lässt sich Rollputz überhaupt selbst auf die Zimmerdecke auftragen?

Rollputz als gute Alternative – auch für die Decke

Rollputz liegt im Trend. Gerade wenn man schon die Wände mit modernem Putz verschönert hat, möchte man natürlich auch die Decke entsprechend einheitlich gestalten. Die gute Nachricht: Selbst bei Zwischendeckung, Wärmedämmung oder Rigipsplatten ist ein Finale mit Rollputz möglich. Zwar ist Rollputz an der Decke etwas komplizierter aufzubringen als Wandfarbe, aber es ist immer noch leichter als das normale Verputzen einer Decke. Denn im eigentlichen Sinne ist Rollputz gar kein richtiger Putz, sondern es wird nur die Struktur nachempfunden. Im Unterschied zu Streichputz wird Rollputz mit einer Rolle aufgetragen, während man für Streichputz einen großen Pinsel oder einen Quast verwendet, was jedoch an der Decke weniger zu empfehlen ist.

Dieses Werkzeug und Material sollten Sie bereitlegen

  • Spachtelmasse
  • Spachtel
  • Tiefengrund
  • Grundierfarbe
  • Farbrolle mit kurzem Flor, Pinsel oder Quast
  • Strukturierwerkzeug
  • Abdeckfolie
  • Schutzkleidung inkl. Mundschutz und Schutzbrille
  • Leiter oder Gerüst

So bereiten Sie alles richtig vor

  • 1. Zuerst sollten Sie möglichst das komplette Zimmer ausräumen. Wenn einzelne Möbelstücke nicht rausgetragen werden können, müssen sie gut abgedeckt werden. Auch den Fußboden sollten Sie komplett mit Abdeckfolie auslegen und sich selbst einen Schutzanzug mit Kapuze anziehen.
  • 2. Dann prüfen Sie, ob die Decke fettfrei und sauber ist. Risse müssen mit Spachtelmasse ausgeglichen und Unebenheiten abgeschliffen werden.
  • 3. Bei einem saugfähigen Deckenmaterial folgt nun eine Grundierung, die Sie gut trocknen lassen sollten, bevor Sie beginnen, den Rollputz aufzutragen.

So tragen Sie den Rollputz auf

  • 1. Bevor Sie starten, setzen Sie am besten zuerst die Kapuze Ihres Schutzanzugs und Ihre Schutzbrille auf.
  • 2. Dann tragen Sie den Rollputz an den Ecken der Zimmerdecke auf und verteilen ihn nach und nach über die gesamte Fläche. Dafür eine angefeuchtete Rolle mit kurzem Flor nehmen.
  • 3. Bewährt hat sich auch, den Rollputz zunächst mit einer Kelle an die Decke zu kleben und ihn dann erst mit Rolle zu verstreichen.
  • 4. Um die passende Deckung zu erreichen, tragen Sie am besten erst eine dünne und dann eine dickere Schicht auf.
  • 5. Um eine einheitliche Struktur zu gewährleisten, muss schnell gearbeitet werden, sodass sich die Arbeit zu zweit empfiehlt. Allerdings sollte nur einer die Struktur in den Putz streichen, weil jeder Handwerker dies etwas anders macht und man die Unterschiede sonst sehen kann.
abgeblaettert_112252_pixeli
Bild: © Thomas Max Müller / pixelio.de

Tipps für Rollputz-Arbeiten an der Decke

  • Eine Verlängerung für die Rolle hilft Ihnen, die Decke bequemer zu erreichen. Allerdings kommt es dadurch leicht zu vielen Tropfen.
  • Mit einer Leiter oder einem Leitersystem kommen Sie dichter an die Decke heran und haben den Rollputz besser im Griff. Hilfreich ist dabei eine stabile Eimerbefestigung, damit der Putz in greifbarer Nähe ist.
  • Ein Gerüst mit entsprechender Höhe ermöglicht es Ihnen sogar, im Liegen zu arbeiten, was deutlich schonender für Ihren Rücken und Ihre Nerven ist.

FAZIT Mit der richtigen Vorbereitung, dem richtigen Werkzeug und der richtigen Vorgehensweise ist das Auftragen von Rollputz an der Zimmerdecke nicht viel schwieriger als das Streichen mit Wandfarbe. Dafür werden Sie hinterher mit einer einheitlichen schicken Optik von Wänden und Decke belohnt.

Aktuell Bau GmbH

2 KOMMENTARE

  1. Ich möchte Rollputz auf eine Zimmerdecke aufbringen. Wegen Platzproblemen geht dies nicht in einem Zug, sondern müßte mit einer Pause an verschiedenen Tagen erfolgen. Sollte man die Nahtstelle mit Kreppband abdecken um (zunächst) eine sauber Kante zu erhalten?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here