Küche

Funktional, stylish oder gemütlich: die Küche rechtzeitig planen

Bevor es an die Wahl von Möbeln und Elektrogeräten für die neue Küche geht, sollten wichtige Entscheidungen bereits gefällt sein. Bei einem Neubau können Sie beispielsweise die bevorzugte Arbeitshöhe und Aufstellung der Geräte frühzeitig in die Planung einbeziehen – so stellen Sie sicher, dass Fenster und Fensterbänke in der richtigen Höhe platziert sind und ausreichend Steckdosen oder Wasserzu- und Abläufe an den vorgesehenen Stellen installiert wurden. Auch in Bestandsbauten lässt sich die Küche durch bauliche Änderungen in einen schmucken Wohnraum verwandeln. Sofern Sie dies wünschen, denn eine weitere Entscheidung betrifft die Frage, ob die Küche ein rein funktionaler Raum sein soll oder ob Sie dort eine gemütliche Essecke, eine Bar oder zumindest einen Sitzplatz für „Zaungäste“ einrichten wollen. Offen oder geschlossen, mit Kochinsel oder klassischer Küchenzeile? Richten Sie Ihre erste Küche ein oder haben Sie schon lange keine Küche mehr geplant, stöbern Sie am besten in den Küchenplanern und Küchencentern, denn die Aufwertung, die der einstmals vernachlässigte Raum im vergangenen Jahrzehnt erfahren hat, ist enorm. Planen Sie eine offene Küche, kommt der Wahl der Dunstabzugshaube besondere Bedeutung zu. Diese soll sich harmonisch ins Gesamtbild einfügen und auch bei der Wahl hoher Stufen geräuscharm im Hintergrund arbeiten. Recht früh einplanen sollten Sie auch, ob Sie Ihre Küche mit Multimediageräten ausstatten wollen. Funktionswände und Deckenverkleidungen bieten mehr Stauraum und die Möglichkeit, Kabel und Rohrleitungen dahinter zu verbergen.