viessmann

Die führenden Hausgerätehersteller setzen auf die vernetzte Küche. „sorgen für Komfort in der Küche und machen die Bedienung der Hausgeräte zu einem Kinderspiel. Welche technischen Lösungen es gibt, hat jetzt auch die Arbeitsgemeinschaft „Die moderne Küche“ e.V. zusammengestellt.

Die neueste Generation der Hausgeräte – darunter Kühlschrank, Backofen, Herd, Dampfgarer, Mikrowelle, Spülmaschine, etc. – ist bereits mit einer smarten Steuerung ausgestattet. Konkret heißt dies, dass sich die Geräte über spezielle Apps mit Hilfe eines Smartphones oder eines Tablet-PCs bedienen lassen. Steuerung und Kontrolle werden damit zum Vergnügen. Spezielle Kenntnisse seien nicht erforderlich, weil viele Apps selbsterklärend sind.

So lassen sich beispielsweise von unterwegs Herd und Backofen steuern. Wer sich nicht sicher ist, ob er diese Geräte ausgeschaltet hat, kann aus der Ferne über seine App gegebenenfalls den Aus-Schalter drücken. Doch die moderne Vernetzung reduziert sich nicht nur auf die Steuerung. Viele Apps liefern auch Tipps und Ideen für Rezepte. Praktisch: Über die App lassen sich auch Garvorgänge einstellen und kontrollieren. Damit werden Speisen auf den Punkt genau gegart, und das funktioniert kinderleicht.

Praktisch sind diese Apps auch in Verbindung mit modernen Kühlschränken. So werden Informationen geliefert, welche Zutaten beispielsweise fehlen. Wer möchte, kann sich die dann direkt über die Verbindung zu einem Onlineshop bestellen und liefern lassen.

Aktuell Bau GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here