Start Innenausbau Haussicherheit

Haussicherheit

Haussicherheit – sinnvoller Schutz für Ihr Zuhause

Feuer, Überschwemmung, Einbruch, Naturkatastrophen, … wer sich mit dem Thema Haussicherheit befasst, kommt nicht umhin zu bemerken, wie viele Gefahren dem lange angesparten Eigenheim drohen können. Dann tut es gut, einen kühlen Kopf zu bewahren und sich zu verdeutlichen: Angst ist niemals ein guter Ratgeber. Umsicht und sorgfältige Planung aber helfen Ihnen, eine Vielzahl möglicher Gefahrenquellen von vornherein auszuschließen. Für die Planung der Haussicherheit sind zwei Quellen maßgeblich. Zum einen sollten Sie sich mit Statistiken über die häufigsten Gefährdungsursachen vertraut machen. In Sachen Brandgefahr sind dies beispielsweise Elektrogeräte, beim Einbruchschutz die unzureichende Sicherung von Türen und Fenstern. Daneben spielt das persönliche Verhalten eine wichtige Rolle. Überprüfen Sie daher auch, ob Sie nicht durch das Weglassen bestimmter Gewohnheiten zur Sicherheit erheblich beitragen – etwa, indem Sie auf das Rauchen im Haus verzichten, elektronische Geräte nicht mehr im Stand-by-Modus belassen, mehr Steckdosen nutzen, statt alles aus Gründen der Bequemlichkeit an die Mehrfachsteckdose anzuschließen, oder den Schlüssel nicht mehr unter der Matte deponieren. Gehen Sie bei der Planung Ihrer Haussicherheit von außen nach innen und vom Großen zum Kleinen vor. Polizei und Feuerwehr, Schornsteinfeger und Elektrofachgeschäfte sind eine gute Anlaufstelle, um die optimal möglichen Maßnahmen zur Haussicherheit kennenzulernen. Und das Beste: Die Beratung ist in vielen Fällen kostenlos, sodass Ihnen mehr Geld übrig bleibt, um in eine tatsächlich effiziente Haussicherheit zu investieren.

close
buero.png Die Wahl zum Haus des Jahres 2019 - mitmachen und tolle Preise gewinnen! Jetzt abstimmen! Haus des Jahres 2019