viessmann

In den letzten Jahren tauchen Licht-emittierende Dioden (LED) immer häufiger als Leuchtmittel in den Regalen auf und verdrängen langsam aber sicher die Energiesparlampen als Dauerbrenner im Beleuchtungsbereich. Denn in Zeiten stetig steigender Energiekosten kommt dem Energieverbrauch von Leuchtmitteln eine immer größere Bedeutung zu. Und hier kommen die modernen Licht-emittierende Dioden ins Spiel, die sich in den letzten Jahren durch Anpassung an Standard-Fassungen immer benutzerfreundlicher entwickelt haben und mit einer sehr guten Energieeffizienz überzeugen. Welche Vorteile LED-Lampen außerdem haben und welche Nachteile in Kauf genommen werden müssen, erfahren Sie hier.

Moderne LED-Lampen

Vorteile von modernen LED-Lampen

  • sehr geringer Stromverbrauch, dadurch gute Energieeffizienz
  • lange Lebensdauer (bis 50.000 Stunden), auch bei häufigem An- und Ausschalten
  • moderne LEDs bieten hohe Lichtausbeute
  • quasi flackerfreies Licht
  • leichter Austausch durch einheitliche Fassungen (E14 und E27)
  • kaum Wärmeentwicklung, dadurch reduzierte Brandgefahr
  • keine Einschaltverzögerung wie bei Energiesparlampen
  • ohne Quecksilber und andere gesundheitsgefährdende Stoffe
  • keine Entsorgung als Sondermüll wie bei Energiesparlampen
  • in vielen Lichtfarben erhältlich (warmweiß, neutralweiß und tageslichtweiß, aber auch bunt oder mit wechselnden Farben)
  • vernetzbar und übers Internet ansteuerbar

Nachteile von modernen LED-Lampen

  • teuer in der Anschaffung
  • nicht so stark wie Halogen
  • günstige Varianten verlieren schnell an Leuchtkraft
energieverbrauch-mit-led-senken_458_101569855
Bild: © krasyuk – Fotolia

Halogen- oder Energiesparlampen als Alternative?

Noch haben die LED-Lampen nicht alle Alternativen vom Markt verdrängt. Bisher gibt es nur keine klassischen Glühbirnen mehr, moderne Halogen- und Energiesparlampen sind beispielsweise auch weiterhin erhältlich.
Halogen-Lampen
Sie überzeugen durch eine neutrale Farbwiedergabe, sind meistens dimmbar und können im Hausmüll entsorgt werden. Auf der anderen Seite haben sie nur eine Lebensdauer von ca. 2.000 Stunden und andere Fassungen als die Standard-Fassungen E27 und E14, sodass sie nur in bestimmte Leuchten passen. Der größte Nachteil von Halogen-Lampen ist allerdings darin zu sehen, dass ihre Verbrauchswerte deutlich über denen von LED-Lampen liegen, sodass sie nach und nach aus dem Handel verschwinden werden.

Energiesparlampen

Dabei handelt es sich um kompakte Leuchtstofflampen, die es inzwischen auch für die Standard-Fassungen E27 und E14 gibt. Die Lebensdauer von Energiesparlampen liegt mit einer Dauer von ca. 10.000 Stunden über der von Halogen, aber unter der von LED-Lampen. Energiesparlampen gibt es warmweiß, neutralweiß und tageslichtweiß. Nachteile sind, dass Energiesparlampen eine verzögerte Einschaltzeit haben und oft nicht dimmbar sind. Darüber hinaus enthalten sie giftiges Quecksilber und müssen als Sondermüll entsorgt werden.

FAZITModerne LED-Lampen der neuen Generation bieten gegenüber Halogen-Lampen und Energiesparlampen viele Vorteile. Vor allem der geringe Stromverbrauch bei großer Lichtausbeute spricht für den Kauf von LED-Beleuchtung, aber auch ihre Langlebigkeit von ca. 50.000 Stunden. Zudem enthalten LED-Leuchtmittel keine giftigen Stoffe und sorgen ohne Einschaltverzögerung für angenehmes Licht – auf Wunsch sogar in verschiedenen Farben. Und da sich LED-Beleuchtung immer mehr durchsetzt, wird auch der Preis für die LED-Lampen mit der Zeit sicherlich noch sinken.

Aktuell Bau GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here