Start Innenausbau Badezimmer

Badezimmer

Das Badezimmer: vom Funktionsraum zur Wohlfühloase

Zähneputzen, duschen, zur Toilette gehen – wo der Platz knapp ist, wird das Badezimmer zumeist auf seine wesentlichen Funktionen begrenzt. Dabei lassen sich auch in kleinen Badezimmern funktionales Denken und der Wunsch nach Entspannung und Wellness mit wenigen einfachen Mitteln verknüpfen. Wer sich als Bauherr noch in der Planung befindet, sollte daher unbedingt mehr als nur einen Blick auf die Möglichkeiten moderner Badezimmergestaltung werfen, um den vorhandenen Platz bestmöglich zu nutzen. Wasser ist das Hauptelement, mit dem Sie im Badezimmer in Berührung kommen. Moderne Armaturen, eingebaute Thermometer, Wellnessduschköpfe, Whirlpoolfunktionen in der Badewanne, ebenerdige Duschkabinen und Energiesparvorrichtungen sorgen dafür, dass diese Berührung angenehm und zugleich kostengünstig erfolgt. Beziehen Sie in Ihre Planung und in die Gestaltung des Badezimmers darüber hinaus die Elemente Licht und Luft ein. Denn nichts wirkt ungemütlicher, als ein kleines, dunkles und schlecht durchlüftetes Badezimmer. Installieren Sie mehrere unabhängig voneinander einschaltbare Lichtquellen, lässt sich die Helligkeit und Temperatur des Lichtes flexibel anpassen. Fehlt es an einem Fenster, das für ausreichende Belüftung sorgt, planen Sie alternative Belüftungsquellen ein – vom einfachen Ventilationssystem bis hin zu dezentralen Lüftungsanlagen oder einer kontrollierten Wohnraumlüftung für das gesamte Haus können Sie unter diversen Möglichkeiten wählen, die sich an die individuellen Gegebenheiten anpassen lassen.