Aktuell Bau GmbH

Der Traum eines jeden ist es, ein Eigenheim zu besitzen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dem Erreichen seines Traums ein großes Stückchen näher zu kommen. Heutzutage kann bei Häusern aus einer Vielzahl an Bauweisen gewählt werden, wobei das Fertighaus immer mehr an Bedeutung gewinnt. Diese Entwicklung verwundert nicht, betrachtet man sich die vielen Vorteile, die Fertighäuser bieten.

Wichtige Fakten zum Fertighaus

Bevor detaillierte Pläne zum Hausbau geschmiedet werden, muss eine grundsätzliche Frage geklärt werden: Massivhaus oder Fertighaus? Aufgrund vielfältiger Bauweisen und der zahlreichen Vorteile können Fertighäuser in Sachen Beliebtheit durchaus mit anderen Bauvarianten mithalten. So offenbarte Statista.com, dass 2018 der Fertighäuser-Anteil deutschlandweit bei immerhin fast einem Fünftel liegt.

Wer ein Fertighaus kaufen möchte, sollte einige grundlegende Fakten kennen. Dazu gehört zum Beispiel der Preis. Dieser kann je nach Bauweise und Ausstattungsvariante variieren und liegt im Schnitt zwischen 120.000 und 250.000 Euro. Für diese Investition erhält man ein Haus, das mit einer Lebensdauer von durchschnittlich 70 bis 100 Jahren aufwarten kann.

Welche Fertighaus-Bauweisen gibt es?

Ist die Entscheidung für ein Fertighaus gefallen, sollte man verschiedene Angebote einholen und klären, welche der möglichen Fertighaus-Bauweisen man bevorzugt. Unterschieden wird in

  • Holzständerbauweise
  • Holzrahmenbauweise
  • Holztafelbauweise
  • Fachwerkbauweise
  • Blockbohlenbauweise
  • Ziegelverbundbauweise
  • Betonfertigteilbauweise

Vorteile von Fertighäusern

Wem es noch schwerfällt, sich für ein Fertighaus zu entscheiden oder doch lieber auf die Massivbauweise zu setzen, sollte seine Entscheidung von individuellen Faktoren abhängig machen. Hierfür ist es gut, zu wissen, welche Vorteile Fertighäuser bieten.

  • Alles aus einer Hand
  • Kurze Bauzeit
  • Bauen zum Festpreis
  • Zuverlässige Qualität
  • Individualität wird großgeschrieben
  • Nachträgliche Um- und Anbauten jederzeit möglich
  • Hohe Energiebilanz
  • Hoher Schallschutz
  • Nachhaltigkeit
  • Wertbeständigkeit

Damit Sie sich genauer vorstellen können, was Sie mit einem Fertighaus erwartet, haben wir alle 10 Vorteile von Fertighäusern noch einmal umfangreicher dargestellt.

  1. Alles aus einer Hand:

Wer ein Fertighaus kauft, hat eine einzige Firma als Ansprechpartner. Diese koordiniert die einzelnen Bereiche des Hausbaus. Angefangen vom ersten Beratungsgespräch über den Hausbau bis hin zur Schlüsselübergabe erhält der Käufer alles aus einer Hand. Dies vereinfacht es, individuelle Wünsche zu äußern. Zudem profitieren Häuslebauer von einer schnellen Entscheidungskette.

  1. Kurze Bauzeit:

Das Hauptkriterium, warum sich viele für ein Fertighaus entscheiden, ist die kurze Bauzeit. Während der Bau eines Massivhauses einiges an Geduld erfordert, sieht dies beim Fertighaus anders aus. Das Fertighaus-Modell wird im Werk witterungsunabhängig produziert. Anschließend wird die fertige Gebäudehülle inklusive Fenstern und Außentüren zur Baustelle geliefert. Dort angekommen, kann der Außenbau selbst bei Minusgraden montiert werden. Für den Innenausbau müssen je nach Hausgröße und Ausstattungsvariante nochmal einige Wochen kalkuliert werden.

  1. Bauen zum Festpreis:

Es gibt nichts Ärgerlicheres als ein vorher vereinbartes Budget, das während des Hausbaus überschritten wird. Das kann Ihnen bei einem Fertighaus nicht passieren. Dank Festpreisgarantie hat der zukünftige Hausbesitzer eine hohe Planungssicherheit. Sobald der Vertrag über den Hausbau abgeschlossen wurde, besteht für den gesamten Leistungsumfang eine Festpreisgarantie. Anders als bei der Massivbauweise, können keine unvorhergesehenen Preisaufschläge durch nicht planbare Kosten oder Bauverzögerungen entstehen.

  1. Zuverlässige Qualität:

Bei der Wahl eines Bauträgers sollten Sie darauf achten, dass das Unternehmen Mitglied des BDF (Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.) ist. Dies garantiert eine zuverlässige und überwachte Qualität. Ein Mal im Jahr wird jeder Fertighaus-Anbieter einer Qualitätsüberwachung unterzogen. Überprüft wird nicht nur die Herstellung der Bauteile, sondern auch die Montage des Fertighauses auf der Baustelle.

  1. Individualität wird großgeschrieben:

Wer ein Fertighaus kauft, bekommt kein „Haus von der Stange“. Ein jedes Haus kann individuell geplant und nach den eigenen Vorstellungen gebaut werden. Gemeinsam mit einem Architekten werden alle Wünsche besprochen und schriftlich festgehalten. Das Gleiche gilt für die Ausstattung des Fertighauses.

  1. Nachträgliche Um- und Anbauten jederzeit möglich:

Mit der Zeit können sich Ansprüche und Vorstellungen verändern. Ein Fertighaus kann mit der Familie „mitwachsen“. Weil es für jedes Bauteil detaillierte Pläne gibt, sind nachträgliche Um- und Anbauten problemlos durchführbar.

  1. Hohe Energiebilanz:

In Zeiten, in denen Energieeffizienz einen wichtigen Stellenwert hat, überzeugt das Fertighaus durch eine hohe Energiebilanz. Die hoch wärmegedämmte, luftdichte Gebäudehülle stellt die baulichen Voraussetzungen für ein Energiesparhaus dar. Fertighäuser werden nach den strengen Richtlinien der Energieeinsparverordnung (EnEV) gebaut und sind damit sogar förderfähig.

  1. Hoher Schallschutz:

Auch in Sachen Schallschutz kann das Fertighaus punkten. In unserer hektischen Welt ist es umso wichtiger, dass man in seinen vier Wänden Ruhe und Entspannung finden kann. Viele Fertighausanbieter bieten ihren Kunden deswegen spezifische Schallschutzmaßnahmen an.

  1. Nachhaltigkeit:

Wer nachhaltig bauen möchte, trifft mit der Fertigbauweise eine gute Entscheidung. Holz-Fertighäuser helfen nicht nur dabei, Energie zu sparen – sie leisten auch ihren Beitrag zur Ökobilanz. So kann der CO2-Ausstoß durch die Verwendung des natürlichen Rohstoffs nachhaltig verringert werden.

  1. Wertbeständigkeit:

Anders als von vielen vermutet, sind Fertighäuser durchaus wertbeständig. Mit einer Lebensdauer von bis zu 100 Jahren steht die Fertigbauweise der konventionellen Bauweise in nichts nach.

FazitWen die vielen Vorteile eines Fertighauses überzeugt haben, findet viele Anbieter am Markt. Allerdings ist es sinnvoll, sich vorab darüber zu informieren, wie die einzelnen Konditionen der Fertighaus-Anbieter aussehen. Bevor man sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt, sollte man sich mit seiner Entscheidung sicher sein und sich über andere Baustile informieren. Denn wie bei fast allen Dingen im Leben gilt: Die Vorteile liegen immer im Auge des Betrachters.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here