Aktuell Bau GmbH

Zum Hausbau die richtigen Versicherungen

Denn wo gebaut wird, besteht Gefahr. Die Allianz bietet Ihnen eine Übersicht ihrer Versicherungen zum Schutz des Bauherrn. Das Haus ist die kostspieligste Investition und das Wichtigste: nicht am falschen Ende sparen, sondern sich mit einer genauen Planung, genauen Kontrolle und genauen Sicherheit auseinandersetzen und den Hausbau umfassend versichern. Zwischenfälle wie Diebstahl, Vandalismus oder andere Probleme können den Bau verzögern und tragen finanzielle Folgen mit sich, womit ein Versicherungsabschluss unerlässlich bleibt.

Zum Baubeginn

bietet sich die Bauherrn-Haftpflichtversicherung an, da Sie als Bauherr verantwortlich für Architekten, Bauunternehmer, Schäden oder Verletzte sind. Bei Unfällen kann es dabei zu hohen Behandlungs- und Heilungskosten kommen. Um das zu vermeiden, sind hier Personen-, Sach und Vermögensschäden haftpflichtversichert. Ist die Schadenersatzforderung berechtigt, so zahlt die Allianz schnell und unbürokratisch. Sollte es jedoch zu überhöhten oder unberechtigten Forderungen kommen, wehrt sie die Forderung für Sie ab und bei keiner Übereinstimmung, vertritt es Sie sogar vor Gericht – kostenfrei.
Dem folgend sind Ihre Eigenleistungen am Bau mitversichert und auch Arbeitsmaschinen, die eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20km/h besitzen und normalerweise nicht versicherungspflichtig sind.
Die Versicherungssumme, nach Erfahrungen der Allianz-Firma, sollte hierbei 10 Mio. Euro pauschal für Personen- / Sach- und Vermögensschäden betragen. Der Vorteil hier: Sie können es in der Steuererklärung als „Sonderausgabe“ geltend machen.

Die Bauleistungsversicherung ist notwendig bei Schadenfällen, Verlusten und / oder Beschädigungen bei Ihrem Hausbau, die für immense Einbußen sorgen können. Statistisch gesehen, schadet jeder zweite Haushalt bei Verlust oder Beschädigungen von Baumaterialien / -teilen. Um dies abzusichern, ist die Bauleistungsversicherung notwendig.

Sie tritt ein für:
– Naturereignisse, ob un- oder außergewöhnlich (z.B. Unwetter).
– Konstruktions- / Material- und Ausführungsfehler.
– fahrlässige, böswillige oder vorätzliche Handlungen Dritter (z.B. Vandalismus).
– Diebstahl von Materialien, die mit dem Gebäude fest verbunden sind.
– Glasbruch (noch nicht eingesetzt).

Sie ersetzt:
– Beschädigungen und Zerstörungen während der Bauzeit von Neugebäuden zu Wohnzwecken.
– Bauleistungen (z.B. Fehler der Handwerker / des Bauunternehmens), Bauleistungsstoffe und -teile.
– für den Einbau wesentliche Einrichtungsgegenstände, wie z.B. Waschbecken, Boiler, Teppichböden usw.

Außerdem umfasst sie Hilfsbauten und Bauhilfsstoffe, Baugrund, Bodenmassen und Kosten für die Schadensuche von jeweils 2500 Euro. Somit können Sie unangenehmen Auseinandersetzungen über Zuständigkeits- und Schuldfragen ausweichen und den Schaden sofort beheben lassen. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass Sie die mitversicherten Handwerker & Bauunternehmer je nach Vereinbarung an der Versicherungsleistung beteiligen können.

Zusätzlich die Wohngebäudeversicherung inklusive Rohbauversicherung. Denn eine hohe Gefahr, welche ein Rohbau besitzt, ist einen Blitzschlag abzubekommen, in Brand zu geraten oder sogar eine Explosion. Mit dieser Versicherung sind Sie vor solchen Gefahren geschützt – beitragsfrei! Schließen Sie die Wohngebäudeversicherung Optimal bis zu 24 Monate bis zur Bezugsfertigkeit ab, ist der Feuer-Rohbauschutz kostenfrei inklusive. Nach dem Einzug schützt Sie dann die Wohngebäudeversicherung vor Leitungswasser-, Sturm-, Hagel- und auch Elementärschäden. Dazu kommt, dass diese Versicherung sich für Neubauten besonders lohnt, da Sie in den ersten Jahren Beitragsnachlässe erhalten. Des Weiteren gilt eine Wohngebäudeversicherung als Voraussetzung für Kreditinstitute, um Hypothekenkredite zu gewähren.

Weitere Empfehlungen

Es gibt viele unterschiedliche Schäden, die zu finanziellen Folgen führen, die sie aber umgehen können, indem Sie das Allianz Sicherheitspaket abschließen.

Hier gibt es zum Einen die Glasversicherung. Sie sollte noch vor Beginn der Glaserarbeiten abgeschlossen werden. Sie ersetzt Fensterscheiben, die nach der Montage auf der Baustelle zu Bruch gegangen sind und dabei ist es egal, welche Schadensursache das hat. Somit schließt sie ohne Lücken an die Bauleistungsversicherung an (s.o.). Ein Vorteil hier: Die Beiträge werden erst nach dem Bezug gezahlt – während des Baus ist diese Versicherung beitragsfrei.

Wer mit Heizöl heizt, hat ein hohes Risiko von auslaufendem Heizöl. Dieses verseucht den Erdboden und kann das Grundwasser verschmutzen. Sie, als Bauherr, tragen dann die Schuld und zahlen die Schäden. Wobei auch das umgangen werden kann mit der Heizöltank-Haftpflichtversicherung. Hier übernimmt die Allianz die Kosten und Schäden an Haus und Grundstück. Sie sanieren das Mauerwerk, entfernen den verseuchten Boden, setzen neuen ein und übernehmen die Neubepflanzung.

Und während des Wohnens sollte auch alles in fester Sicherheit sein.

Hierbei gibt es die:
Haus & Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung:
Bei Schäden anderer durch Ihr Haus / Grundstück.
Hausratsversicherung:
Schnellster Ersatz des Inventars zum Neuwert durch Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser, Sturm und Hagel.
Haus- und Wohnungsbrief:
Bei häuslichen Unfällen bieten sie schnelle, qualifizierte Hilfe.

Noch Fragen? Ihr Allianz Fachmann berät Sie persönlich und kompetent.

Generalvertreter der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG
Spezialvertrieb Vorsorge und Vermögen
Michael Wolter
Buntspechtstr. 9
13505 Berlin
Tel.: 030 43671551
Mobil 0172 8257736
Fax: 030 43671503
E-Mail: wolter.michael@allianz.de

Die Allianz im Internet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here