Umfrage unter „Bellevue“-Lesern: Exklusiver Bungalow ist Haus des Jahres

Das Alter der Wähler ist leider nicht bekannt. Fest steht aber, dass es ein Bungalow war, der die Traumhauswahl eines großen Immobilienmagazins für sich entschied. Über ein Viertel der Leser überzeugte der Haacke-Entwurf vom Wohnen auf einer Ebene. 3.000 Teilnehmer wählten ihn aus neun Häusern in der „First Class“ ab 350.000 Euro. Kein Zweifel, Wohnen auf einer Ebene liegt im Trend, besonders bei Menschen in der zweiten Lebenshälfte. Innen- und Außenraum des Hauses sind auf fast organische Weise miteinander verbunden – nur ein Schritt genügt, und schon ist man im Garten.

Der Siegerentwurf ist das Domizil eines Bauherrenpaars jenseits der 50, das seine Ansprüche an das Wohnen in der zweiten Lebenshälfte völlig neu definiert und mit dem Fertighaushersteller Haacke aus Celle/Potsdam realisiert hat. Altersgerecht und dennoch individuell sollte das Haus sein. Die Harmonie von Architektur, Raumausstattung und Gartengestaltung überzeugt: Die von drei Seiten geschützte, große Terrasse mit Wasserbecken und Granitskulpturen lädt nicht nur an warmen Tagen zum Verweilen ein. Der Baukörper in U-Form gliedert den 300 Quadratmeter großen Bungalow sowohl optisch als auch funktional in zwei Bereiche: Wohnen und Wellness. Absoluter Höhepunkt im linken Flügel ist ein großes Schwimmbad mit Sauna. (djd/pt)

Haacke GmbH + Co. KG
Musterhaus-Park und Werk Potsdam
Senator-Haacke-Strasse 1
14542 Neu Plötzin
Tel: 03327 / 48 56
Fax: 03327 / 48 58 00
E-Mail: info@haacke-haus.de

Haacke-Haus im Internet

1 KOMMENTAR

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    selbst über 50 planen wir jetzt unser neues Haus.
    Uns interessiert der „siegreiche Enwurf“ Wohnen auf einer Ebene.
    Mit freundlichen Grüßen
    Michael Herre

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here