Aktuell Bau GmbH

Mit der neuen Energieeinsparverordnung gelten auch für den Neubau von Massivhäusern neue Spielregeln. Darauf weist das Massivhausunternehmen Aktuell Bau hin. Unter anderem dürfen nur noch die bei der Deutschen Energieagentur eingetragenen Experten Anträge auf staatliche Förderkredite und -programme stellen. Aktuell Bau-Geschäftsführer Ronald Schindler gehört zu den akkreditierten Energieexperten, was am Ende auch den Bauherren zu Gute kommt.

Mit der Ende vergangenen Jahres verabschiedeten Energieeinsparverordnung verfolgt die Bundesregierung das Ziel, den Energieverbrauch in Einfamilienhäusern weiter zu senken, um damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dafür sind bei Neubauten einige Aspekte zu beachten. Entscheidend ist unter anderem die Bauweise und die Ausstattung mit Haustechnik. Hier hat Aktuell Bau bereits vor mehr als zehn Jahren Vorarbeit geleistet und setzt unter anderem auf sogenannte regenerative Gebäudeanlagentechnik. „Wir können heute schon sagen, dass wir nach den gesetzlichen Anforderungen, die 2016 in Kraft treten, bereits bauen“, sagt Ronald Schindler. Auch die Gebäudeaußenhülle erfüllt die Normen schon lange Zeit.

Die neue Energieeinsparverordnung sieht zudem vor, dass beim Verkauf von Immobilien Angaben über die energetischen Kennwerte gemacht werden müssen. Diese werden in neun Effizienzklassen eingestuft. Aktuell Bau liegt dabei weit über den Anforderungen des Gesetzgebers.

Mehr Informationen finden Sie hier:
AKTUELL BAU GmbH
Lorenzweg 71
39128 Magdeburg
Tel. (0391) 2 89 67 10
E-Mail: info@aktuell-bau.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here