viessmann

Haben Sie sich für den Bau einer eigenen Garage entschieden, stellt sich immer noch die Frage, ob Sie sich lieber für eine Fertiggarage aus Beton oder Stahl oder sogar für eine gemauerte Garage entscheiden sollten. Dabei hat jede dieser Varianten ihre eigenen Vor- und Nachteile. Ein Vergleich lohnt sich also.

Leicht und günstig: Fertiggarage aus Stahl

Fertiggaragen aus Stahl sind in unterschiedlichen Farben und Ausführungen erhältlich. Durch ihre dünnen Wände sind sie sehr platzsparend, also ideal für kleinere Grundstücke. Aufgrund ihres geringeren Gewichts können Stahlgaragen nicht nur auch an schlecht erreichbare Stellen angeliefert werden, sie können bei Bedarf auf dem Grundstück auch versetzt und bei einem Umzug sogar mitgenommen werden.

Vorteile

  • günstiger als andere Garagenmodelle
  • innerhalb von einem Tag montiert
  • viele Formen und Farben möglich, mehr als bei Betonfertiggaragen
  • Stahlgarage leichter als Betongarage, deshalb reicht eine dünnere Bodenplatte
  • mehr Raumgewinn durch dünnere Wände als bei Beton oder Mauerwerk
  • kann leicht versetzt oder bei einem Umzug mitgenommen werden

Nachteile

  • Durch dünne Wände kann dort nicht alles verschraubt werden
  • zwar besser belüftet als Betongaragen, es kann dennoch zu Tropfenbildung kommen
  • Rost- und Schimmelbildung bei eingelagerten Gegenständen möglich, jedoch weniger ausgeprägt als bei Betongaragen

Unkompliziert und stabil: Fertiggarage aus Beton

Ob Einzel- oder Doppelgarage, mit Tür oder zusätzlichen Fenstern – Betonfertiggaragen lassen sich an individuelle Wünsche gut anpassen und sogar mit einem Balkon oder einer Terrasse auf dem Dach ausstatten. Dabei sind sie zwar sehr stabil, können bei Bedarf aber später noch auf dem Grundstück versetzt werden.

Vorteile

  • sehr stabil
  • günstiger als gemauerte Garage
  • innerhalb von einem Tag montiert
  • einige Formen und Farben möglich
  • ideal für Hanggrundstücke, da erddruckfähig
  • auf dem Dach kann Balkon oder Terrasse errichtet werden

Nachteile

  • Bildung von Schwitzwasser, dadurch vermehrte Rostbildung möglich, deshalb Lüften notwendig
  • Nässe und Dichtigkeit des Betons kann zu Schimmelbildung führen
  • maschinell gefertigte Betonwände neigen zu Rissbildung
  • für die Anlieferung der Garage per LKW ist geeignete befestigte Straße nötig

Individuell und langlebig: Gemauerte Garage

Gemauerte Garagen zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit und Flexibilität aus. Denn durch die individuelle Planung stehen Ihnen unzählige Gestaltungsmöglichkeiten offen, sodass auch Sondermaße oder zusätzliche Geräteräume innerhalb der Garage realisierbar sind. Zudem lässt sich eine gemauerte Garage optimal an das Wohnhaus anbauen.

Vorteile

  • unzählige Formen und Farben möglich
  • vielseitige Dachformen realisierbar
  • bessere Belüftung als bei Fertiggaragen, dadurch keine Schimmelbildung
  • bessere Dämmung gegen Kälte und Wärme, sodass alles gelagert werden kann
  • sehr stabil und langlebig
  • bei Sondergrößen manchmal günstiger als Fertiggarage
  • auf dem Dach kann Balkon oder Terrasse errichtet werden

Nachteile

  • bei Standardmaßen deutlich teurer als Fertiggarage
  • Aufbau der Garage dauert lange
  • Raumverlust durch Wanddicke
  • kann nicht mitgenommen oder umgesetzt werden

FAZIT !
Die Wahl der richtigen Garage hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Eine Stahl-Fertiggarage ist besonders günstig, leicht und platzsparend und lässt sich sogar bei einem Umzug mitnehmen. Im mittleren Preisbereich liegen Beton-Fertiggaragen, die durch ihre Stabilität sogar einen Balkon oder eine Terrasse auf dem Dach, aber trotzdem auch ein späteres Umsetzen auf dem Grundstück möglich machen. Die teuerste, aber zugleich auch langlebigste und flexibelste Variante ist eine gemauerte Garage, die Sie ganz nach Ihren Wünschen individuell planen können.

Aktuell Bau GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here