Ausbau / Renovierung

Ihr Ratgeber zum Thema Ausbau und Renovierung

Locken die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr ins Freie, werden leider nicht nur Tulpen und Narzissen, sondern auch Schäden und Mängel am Haus sichtbar. Und manch ein Hausbesitzer hat vermutlich schon während der teuren Heizperiode im Winter eine Fassadendämmung auf die To-do-Liste gesetzt. Sinnvoll und kostensparend ist es dann, zunächst eine komplette Bestandsaufnahme vorzunehmen. Denn je mehr Aufgaben und bauliche Veränderungen sich bündeln lassen, desto kostengünstiger wird die Durchführung zumeist.

Kosten sparen durch kluge Maßnahmenbündelung

Beziehen Sie daher bei einer geplanten Wärmedämmung nicht allein den Faktor Energieeffizienz mit ein, prüfen Sie auch, welche weiteren Maßnahmen in Sachen Ausbau und Renovierung in naher Zukunft anstehen. Vielleicht wünschen Sie sich schon lange ein zusätzliches Zimmer zur Verfügung zu haben – dann ließe sich eine Dachdämmung sehr gut mit dem Ausbau des Dachzimmers oder der Aufstockung um ein Dachgeschoss verbinden.

Ratgeberthemen und Inhalte

Welche Materialien stehen zur Verfügung und wie lassen sich Kosten senken? Welche Arten der Wärmedämmung gibt es mittlerweile und welchen Einfluss hat die Konstruktion einer Bestandsimmobilie auf die Auswahl? In welchen Fällen müssen Sie bei der Baubehörde vor Ort eine Erlaubnis einholen und welche Vorgaben der Energieeinsparverordnung sind zu berücksichtigen? Im Ratgeberteil Ausbau und Renovierung haben wir wichtige Antworten und Aspekte rund um die Themen Dämmung, Dachausbau und Fassaden für Sie zusammengestellt.