Start Dämmung Wärmedämmung

Wärmedämmung

Wärmedämmung: So nutzen sie Chancen und vermeiden Fehler

Dass die sachgerecht durchgeführte Wärmedämmung von Immobilien langfristig zu deutlichen Kosteneinsparungen führt, bezweifelt kaum noch jemand. Dennoch scheut manch Hausbesitzer die Investition, weil immer wieder von Folgeschäden, insbesondere von Schimmelbildung durch Feuchtigkeit, berichtet wird. Was also bringt eine Wärmedämmung und worauf ist zu achten, damit solche Fehler vermieden werden?

Den Nutzen der Wärmedämmung errechnen: der U-Wert

Welchen Nutzen die Wärmedämmung bringt, zeigt der sogenannte U-Wert. Der U-Wert drückt aus, wie viel Wärme durch das Material nach außen dringt. Dazu werden Messungen an den Innen- und an den Außenwänden des Gebäudes vorgenommen. Für die Dämmung wird ein Material als Dämmstoff benötigt, der das Entweichen der Wärme bremst. Ein hoher U-Wert signalisiert eine schlechte Dämmung, ein niedriger U-Wert eine effektive Dämmung.

Wärmedämmung und Lüftung müssen klug kombiniert sein

Die Wärmeleitfähigkeit eines Baustoffes ist ein wichtiges Indiz für seine Brauchbarkeit in der Wärmedämmung. Doch hat sich gerade in den Anfangszeiten moderner Gebäudedämmung immer wieder gezeigt, dass auch der Belüftung in wärmgedämmten Häusern besondere Aufmerksamkeit zukommen muss. Denn mit dem gleichzeitigen Einbau neuer Fenstern und Türen verringert sich der Luft- und Feuchtigkeitsaustausch. Vereinfacht gesagt: Nicht nur Wärme wird am Entweichen gehindert, sondern auch Feuchtigkeit. Planen Sie, eine Wärmedämmung vornehmen zu lassen, sollten Sie daher nicht allein auf den sogenannten U-Wert von Dämmstoffen achten. Auch die Fähigkeit eines Materials, Feuchtigkeit aufzunehmen oder Diffusion zu vermeiden, ist von Bedeutung. Alternativ lässt sich mit klugen Lüftungssystemen einem Anstau von Feuchtigkeit entgegenwirken. Hierzu gehört beispielsweise die kontrollierte Wohnraumlüftung, die elektronisch gesteuert wird und für eine intelligente Zufuhr und Abfuhr von Luft und Feuchtigkeit bei gleichzeitiger Wärmerückgewinnung sorgt.