Aktuell Bau GmbH

yplus_logo  Bauherren, die sich für ein Massivhaus oder Fertighaus in Berlin interessieren, schauen heute zuerst auf die Energiebilanz. Ein Haus, das sich selbst und ein Auto mit Energie versorgt – das klingt vielversprechend. Aber ist es auch realistisch und bezahlbar?

Die Y-Plus-Haus Arbeitsgemeinschaft stellt mit ihrem innovativen und gesamtheitlichen Energie- Speicher-Konzept Häuser der Zukunft vor, die Sie bereits heute bauen können.
Durch die konsequente Nutzung von Wind und Sonne und modernster Energiespeicher- und Dämmungstechnologien senkt das Y-Plus-Haus die Wärmeerzeugungskosten auf Null. Hinzu kommen Erträge aus überschüssiger Energie, die an das öffentliche Stromnetz abgegeben werden.

Wind und Sonne – Energiequellen konsequent genutzt
Rechnet man nach, so ergeben sich aus den Faktoren – hocheffizienter Bauweise, Einbeziehung von Fördermitteln, neuartiges Energiespeicher-Konzept und Niedrigzinsphase – monatliche Ausgaben für die Finanzierung des Hauses (EUR 330.000 inkl. Grundstück) von nur EUR 671,00. Im Vergleich zu einer durchschnittlichen Beispielsmiete inklusive Nebenkosten in Höhe von EUR 850,00 zeigt sich beim Y-Plus-Haus klar, dass Kaufen günstiger als Mieten ist. Diese Beispielrechnung zeigt, dass ein Energiespeicher-Haus finanzielle Vorteile bietet.

Das Y-Plus Energiespeicher-Haus nutzt Sonnen- und Windenergie, die gespeichert und
bei Bedarf freigegeben wird. Gebaut werden Energiespeicher-Bodenplatten und Energiespeicher-Wände. Batteriespeicher werden eingesetzt und Wärmerückgewinnung genutzt. Dank spezieller Baumaterialien, effektiver Heiz- und Speichertechnik sowie durch innovative Bauart erwirtschaften Bauherren ganzjährig ausreichend Energie für den Eigenverbrauch.

Energiespeicherwände mit Kachelofeneffekt
Gesunde Baumaterialien, eine zum Patent angemeldete Heiztechnik und innovatives Belüftungssystem garantieren Schadstofffreiheit und gesundes Raumklima ohne Wohngifte. Die Wände zeichnen sich aus durch hohe Wärmespeicherkapazität und lange Abkühlzeiten sowie hohen Feuerwiderstand und gute Schalldämmung.

Beratung und Angebote auf der Hausbaumesse
Auf der Hausbaumesse im Postbahnhof wird das Y-Plus Energiespeicher-Haus vorgestellt, und Besucher können sich ausgiebig über die Bauweise informieren.

Das Team in der Berliner Zentrale um den Kaufmann und Techniker Peter Reinberger sowie bundesweit agierende Architekten sind für die Umsetzung des Y-Plus-Haus Konzepts verantwortlich. Das Unternehmen bietet rund 400 vorgeplante Häuser an, die in ganz Deutschland errichtet werden können.

Mehr Informationen finden Sie hier: Y-Plus Haus Arbeitsgemeinschaft Architekten
Gesund und Preiswert bauen GmbH
Westhafenstraße 1
13353 Berlin
Tel.: (030) 330 99 8711
Mobil: 0162 882 84 61
E-Mail: kontakt@yplushaus.de

Die Informationen in unseren Hausbau-Nachrichten werden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Bauratgeber-Deutschland kann trotzdem keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here