Aktuell Bau GmbH

berlin_bsb_ratgeber
Wohneigentum ist eine Investition in die Zukunft: Wer eine Eigentumswohnung in Berlin kauft, der sichert sich für die kommenden Jahre ab. Allerdings gilt es beim Wohnungskauf einige Dinge zu beachten, wie der Bauherren-Schutzbund mittteilt. „Potenzielle Erwerber einer Eigentumswohnung sollten sich vor Beurkundung des Kaufvertrages mit der Vielzahl von Rechten und Pflichten beschäftigen, die die künftige Mitgliedschaft in einer Wohnungseigentümergemeinschaft mit sich bringt“, erklärt der Bauherren-Schutzbund (BSB). Ein neuer Ratgeber des BSB informiert verständlich und kompakt über das teils komplizierte Rechtsgebiet.

Wer in Berlin eine Wohnung kauft, der erwirbt nicht nur ein Sondereigentum an der Wohnung, sondern auch Teile des Gemeinschaftseigentums. Dabei gilt es, die auf der Grundlage des Wohnungseigentumsgesetzes geschaffenen Regeln der Gemeinschaft zu überprüfen. Der Ratgeber des Bauherren-Schutzbund. Im Ratgeber sind unter anderem Tipps enthalten, welche Fragen mit dem Verwalter zu klären sind. Kritisch sollte beim Kauf einer gebrauchten Wohnung vor allem die sogenannte Mängelhaftung gesehen werden. Der Bauherren-Schutzbund rät außerdem zu einer genauen bautechnischen Prüfung durch einen Sachverständigen.

Das könnte Sie in Berlin ebenfalls interessieren: Gaswärmepumen der Gasag im TestWohnen am Wasser in BerlinGünstiger Strom in Berlin durch Photovoltaik

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here