In Berlin wird so viel gebaut wie nie zuvor. Grund ist der nicht aufzuhaltende Zuzug in die Stadt. Doch damit werden Mietwohnungen knapp und teuer. Innerhalb eines Jahres stiegen die sogenannten Angebotsmieten um sechs Prozent, wie die Investitionsbank Berlin in ihrem neuen Wohnungsmarktbericht mitteilt. Eigene vier Wände werden daher zunehmend für Familien als Alternative zur teurer werdenden Mietwohnung interessant, wie Jan Schwalme, der Veranstalter der Berliner Immobilienmesse „Das eigene Haus & Energie“ sagt. Die Nachfrage nach einem eigenen Haus bekommen vor allem die Aussteller der Hausbaumesse im Postbahnhof am Ostbahnhof zu spüren. Verstärkt wird das Interesse durch historisch niedrige Zinsen für Immobilienkredite. Dichtes Gedränge dürfte daher zur nächsten Messe am 7. und 8. März im Ausstellungszentrum in Berlin-Friedrichshain herrschen.
Aussteller der Berliner Immobilienmesse registrieren verstärktes Interesse an eigenen Immobilien
„Bereits auf unserer Januarmesse haben unsere Aussteller ein deutlich wachsendes Interesse an privatem Wohneigentum verspürt“, berichtet Jan Schwalme. „Ein Ende der Mietpreiserhöhungen in Berlin ist nicht in Sicht, und so wird ein eigenes Haus für viele Familien zur sicheren Lösung“, erklärt der Messeveranstalter weiter. Im Gegensatz zur Mietwohnung investieren Käufer eines Hauses zudem in ihre Altersvorsorge.
Immobilienkredite so günstig wie nie
„Bei rund 16.000 Grundstücksangeboten und 15.000 verschiedenen Hausentwürfen bieten die Aussteller unserer Berliner Immobilienmesse für jeden Anspruch und jeden Geldbeutel etwas.“ Auf der am 7. und 8. März geplanten Messe finden die Besucher ein umfassendes Serviceangebot – von der Baufinanzierungsberatung über Hausbauunternehmen bis hin zum Anbieter energieeefizienter Heizsysteme. Neben kostenlosen Checklisten gibt es auch dieses Mal eine Grundrissaktion, bei der künftige Hausbesitzer ihre Vorstellungen von Raumaufteilungen, etc. professionell umsetzen lassen können. „Die versierten Experten des Massivhausunternehmens VERSION Haus werden mit den Besuchern den Traum vom Haus auf dem Papier realisieren“, kündigt Jan Schwalme vom euro messe team schwalme an. Auf diese Weise könnten die Familien schon einmal realistisch sehen, wie die Räume des eigenen Hauses angeordnet werden können.

Namhafte Fertighaus- und Massivhausfirmen sind vor Ort
Unter den Ausstellern der Immobilienmesse „Das eigene Haus & Energie“ sind namhafte Unternehmen der Fertighausbranche und Firmen aus dem Bereich Massivbau dabei. Die gut 15.000 möglichen Hausentwürfe reichen vom preiswerten Reihenhaus bis zur exklusiven Stadtvilla. Vor Ort können bereits erste Finanzierungsfragen angesprochen werden. Fachfirmen geben darüber hinaus Auskunft über Energieeffizienz und die entsprechenden Konzepte. Unter anderem werden hocheffiziente Heiz- und Warmwassersysteme vorgeführt. Unternehmen der Haustechnikbranche geben einen Einblick in aktuelle Ausstattungen, Küchenexperten informieren über energiesparende Küchengeräte und zeitlos anmutende, moderne Kücheneinrichtungen. Abgerundet wird der Service von Verbraucherschutzorganisationen wie dem Bauherren-Schutzbund, an dessen Stand unabhängige Architekten und Bauplaner erklären, was beim Hausbau alles zu beachten ist. Auf der Immobilienmesse „Das eigene Haus & Energie“ erklären Fachleute zudem, welche Baustoffe es gibt und wofür sie sich am besten eignen.

Für einen großen Andrang werden auch wieder die kostenlosen Fachvorträge sorgen: Branchenexperten referieren zu Themen wie Energieeffizienz, Hausbauplanung, rechtlichen Aspekten, Heizsysteme oder Baustoffe. Das Hausmotiv der Messe ist dieses Mal die Stadtvilla Viktoria des Berliner Massivhausunternehmens Wilms AG. Außen präsentiert sich dieses Haus modern und elegant, innen klassisch und flexibel, was die Grundrisse betrifft. Sieben großzügige Zimmer bieten Platz für die ganze Familie. Vorgestellt wird dieser außergewöhnliche Massivhausentwurf am Stand der Wilms AG.

Die Hausbaumesse „Das eigene Haus & Energie“ ist am 7. und 8. März 2015 jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 10 Euro, Kinder haben freien Eintritt. Zum Messeservice gehören eine kostenlose Kinderbetreuung, Checklisten, ein informativer Katalog für jeden Besucher.
Informationen zur Messe „Das eigene Haus & Energie“ Datum: 7./8. März 2015, 11 bis 18 Uhr
Ort: Postbahnhof am Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8, 10243 Berlin
Service: barrierefreier Zugang, kostenlose Parkplätze sowie Kinderbetreuung
Eintritt: 10 Euro inkl. Messekatalog, Kinder haben freien Eintritt.

Weitere Informationen sowie Pressekontakt euro messe team schwalme
Ansprechpartner: Jan Schwalme
Rosenthaler Straße 37, 10178 Berlin
Telefon 030 258989-30, Fax -31
E-Mail: info@euro-messe-team.de
Internet: http://immobilienmesse.berlin/
Facebook: https://www.facebook.com/pages/euro-messe-team-schwalme/132842480204895

Über das euro messe team schwalme
Das euro messe team schwalme organisiert seit 23 Jahren Messen rund um die Planung und den Bau des Eigenheims. Die Immobilienmessen ziehen regelmäßig Tausende Berliner und Brandenburger in den Berliner Postbahnhof am Ostbahnhof. Neben der „Das eigene Haus & Energie“ veranstaltet das euro messe team schwalme unter anderem auch die Messen „Häuserwelten & Energie“ sowie „Hausbau & Energie“. Die Messen konzentrieren sich dabei auf die Themen Hausbau, Hauskauf, Grundstückssuche, Energieeffizienz, Baufinanzierung und Verbraucherschutz. Weitere Informationen im Internet unter http://immobilienmesse.berlin/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here