Kasseler Hausbesitzer haben die Chance, ihr Badezimmer zu einer Wellness-Oase umzufunktionieren: Ein Dampfbad im eigenen Haus verschafft Erholung und Entspannung. Die durch ein Dampfbad produzierte Luftfeuchtigkeit legt sich auf die Poren und Atemwege. Mit Hilfe einer neuartigen Solefunktion wird nach Angaben des Herstellers Repabad jetzt auch der Gesundheitsaspekt berücksichtigt. Meeresklima hält damit Einzug in die Badzimmer von Kassel.

Voraussetzung für ein Dampfbad im heimischen Badezimmer ist genügend Platz im Massivhaus oder Fertighaus in Kassel. Die neue Solefunktion von Repabad ergänzt das Wellness-Gefühl um den gesundheitlichen Aspekt: Das in der Luft enthaltene Salz wirkt sich positiv auf die Atemfunktionen aus, ist zudem entzündungshemmend, abschwellend und schleimlösend. „Die Sole-Aerosole dringen bis in die kleinsten Ecken der Nebenhöhlen und Bronchien vor“, heißt es hierzu von Repabad. Auch bei Hautproblemen und Allergien macht sich Sole positiv bemerkbar.

„Die Kombination aus Dampf und Sole erzielt einen zusätzlichen Effekt“, erklärt Repabad. „Das Salz auf der Haut verstärkt das Schwitzen und die Entschlackung.“ Die osmotische Wirkung der Sole reinige den gesamten Organismus. „Das körperliche Gleichgewicht und das vegetative Nervensystem. Die Muskulatur lockere sich, ein Gefühl der inneren Ruhe breite sich aus. Die Soleanlage wird in einem separaten Raum untergebracht – eine Desinfektionsfunktion sorge für einen keimfreien Zustand.

Mehr Hausbau-Nachrichten aus Kassel:

Kassel und die Solarbundesliga
Mini-Kraftwerke im Landkreis Kassel
Energieausweis für Hauskauf in Kassel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT