Aktuell Bau GmbH

Blower-Door-Test am Neubau

vpb-blower-door-test_200px_72dpi  Beim Bau eines Hauses wird die Dichtheit der Gebäudehülle nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) zwar vorausgesetzt, ein Nachweis muss aber nicht erbracht werden. Erfahrungsgemäß sind am Gebäude aber sehr viele „Lecks“ zu finden, daher empfehlen die Energieberater der Verbraucherzentrale des Saarlandes die Durchführung eines Blower-Door-Tests am Neubau.Mit Hilfe eines Blower-Door-Tests lässt sich die Luftdichtigkeit eines Hauses überprüfen. Dafür wird in die Außentür ein Gebläse eingebaut, welches einen Unterdruck von 50 Pascal erzeugt. Dies entspricht einem Winddruck auf das Haus bei Windstärke vier bis fünf. Die abgesaugte Luftmenge wird gemessen und der Luftwechsel im Gebäude bei geschlossenen Türen und Fenstern bestimmt.
 

Eine Luftwechselzahl von drei bedeutet dann etwa, dass über die undichte Gebäudehülle pro Stunde das Dreifache des Innenraumluftvolumens ausgetauscht wird. Für Häuser mit normaler Fensterlüftung sollte dieser Wert bei höchstens drei liegen, für Niedrigenergiehäuser mit Lüftungsanlagen bei eins.Typische Stellen, an denen Zugluft eindringt, sind im Dach sichtbare Sparren und Kehlbalken, Fugen an Fenstern und Türen sowie Elektroinstallationen in den Außenwänden. Solche Undichtigkeiten führen zu unerwünschten Lüftungswärmeverlusten und damit zu höheren Energiekosten. Noch schwerwiegender sind die möglichen Feuchtigkeitsprobleme infolge Wasserdampfkonvektion. Gelangt feuchte, warme Raumluft in die kalte Außenkonstruktion, können teilweise große Wassermengen kondensieren und zu Bauschäden führen. Durchfeuchtungen der Dämmschicht heben darüber hinaus einen Teil der Dämmwirkung auf. Weitergehende Fragen zu Luftdichtigkeitsmessungen und zur Bauphysik sowie zu allen Energiesparthemen beantworten die Energieberater der Verbraucherzentrale des Saarlandes. Verbraucherzentrale des SaarlandesHaus der Beratung | Trierer Straße 2266111 SaarbrückenTel.: 0681 / 50 08 9 – 0 Fax: 0681 / 50 08 9 – 22E-Mail: vz-saar@vz-saar.deHomepage der VerbraucherzentraleDas könnte Sie ebenfalls interessieren:Anreize zur energetischen GebäudesanierungWärmelecks auf der SpurHeizen und Energiesparen
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here