-ANZEIGE-

geosolar_waermepumpe_12  Steigende Energiekosten lassen viele Hausbesitzer darüber nachdenken, ihre alte Heizungsanlage zu modernisieren. Sehr schnell entsteht der Wunsch, eine Wärmepumpe zu nutzen, um das Haus zu beheizen. Bei Bestandsgebäuden kommt hier eine Luft-/ Wasser-Wärmepumpe in Frage. Doch richtig Geld spart man erst, wenn auch andere Voraussetzungen geschaffen hat, wie die GeoSolar Energietechnik aus Vogelsdorf bei Berlin weiß. Im Visier bei einer Sanierung sollte daher vor allem die Wärmedämmung stehen.

Wärmepumpen gehören zur kostengünstigen Variante, ein Haus mit Wärme und Warmwasser zu versorgen. Die dafür benötigte Energie wird aus der Umwelt gewonnen. Während man bei Neubauten Fußbodenheizungen verbauen kann, um ein Gebäude mittels einer Wärmepumpe effektiv mit Energie zu versorgen, sieht es bei Bestandsbauten schon anders aus: Hier wird die Energie aus der Luft oder dem Wasser gewonnen und in Wärme umgewandelt. Je besser ein Haus energetisch saniert ist, umso effektiver kann eine Wärmepumpe arbeiten: Deshalb sollten Hausbesitzer vor der Entscheidung für eine Wärmepumpe über eine Wärmedämmung ihres Hauses nachdenken.

Je besser ein Haus gedämmt ist, umso niedriger ist die Jahresarbeitszahl einer Wärmepumpe – und der damit verbundene Stromverbrauch. Denn obwohl die Energie aus der Umwelt kostenlos zur Verfügung steht, wird für die Arbeitsleistung der Wärmepumpe Strom benötigt. Welches Heizsystem am besten geeignet ist, erklären die Experten der GeoSolar Energietechnik GmbH an den Standorten Vogelsdorf und Berlin oder am 26./ 27. Januar 2013 auf der Immobilienmesse „Hausbau & Energie“ im Postbahnhof am Ostbahnhof.

Mehr zur Geosolar Energietechnik GmbH:

Homepage von GeoSolar

GeoSolar Energietechnik GmbH
Beratungs-Center an der B1
Frankfurter Chaussee 35
15370 Vogelsdorf
Tel. (033439) 14 34-0, Fax -26
City-Büro Berlin
Kundenberatung und Verkauf
Knaackstraße 6
10405 Berlin
Tel. (030) 44041010, Fax (030) 44010042
E-Mail: info@geosolar.de

Nachrichten von GeoSolar Berlin/ Vogelsdorf: Hausbau: Planung einer Wärmepumpe rechtzeitig angehenMit Wärmepumpen 70 Prozent Energie sparenExperten-Interview: Ulrich Bewer von GeoSolar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here