Aktuell Bau GmbH

Günstige Baukredite lassen viele Familien darüber nachdenken, ein Fertighaus in Mannheim zu bauen. Die Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau hat jetzt einen Ratgeber veröffentlicht, der auf informative und unterhaltsame Weise an das Thema Fertighaus und Fertigbau heranführt. Neben einem historischen Überblick über die Wurzeln der Holz-Fertigbau-Industrie erläutern die Autoren auch die Standards, welche die Qualitätsgemeinschaft Fertigbau (QDF) setzt. Das Heft ist kostenlos erhältlich.

Wer sich gegen ein Massivhaus in Mannheim entscheidet, der wird vermutlich ein Fertighaus in Mannheim bauen. Auf 44 Seiten informiert die Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau jetzt in ihrem neuen Ratgeber, worauf es beim Kauf und Bau eines Fertighauses ankommt. Der Titel des Heftes lautet „399.727“ – was eine Anspielung auf die Zahl 400.000 sein soll – so viele Fertighäuser wurden bislang zwischen 1989 und 2009 gebaut. Der Ratgeber durchleuchtet alle wesentlichen Aspekte des Holz-Fertigbaus, geht auf die industrielle Vorfertigung von Fertighäusern ein, räumt der individuellen Architektur Platz ein und erläutert die Vorteile der zukunftsträchtigen Energieeffizienz.

Ausführlich informiert der Ratgeber auch über die strengen Standards, die Unternehmen erfüllen müssen, um das Siegel der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau nutzen zu dürfen. Die Standards gehen dem QDF weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Letztlich führen die Autoren zehn gute Gründe für den Kauf eines Fertighauses auf. Die Broschüre kann kostenlos bei der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau im Internet oder per E-Mail unter info@bdf-ev.de bestellt werden.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here