Aktuell Bau GmbH

Trinkbrunnen werden zum Leben erweckt

stadtwerke%20augsburg_trinkbrunnen_270px_72dpi  Wasser spielt in Augsburg seit jeher eine bedeutende Rolle. Und so gibt es auch zahlreiche Brunnen. Unter dem Motto „Unterwegs in Augsburg – Wasser trinken“ wollen Stadt und Stadtwerke jetzt die Brunnen stärker ins Licht der Öffentlichkeit rücken, aus denen Bürger und Besucher sicher trinken können, weil aus ihnen nur bestes Augsburger Trinkwasser fließt. Jüngst wurden 18 Trinkbrunnen im Stadtgebiet gekennzeichnet. Hinweistafeln geben Auskunft über die Geschichte des jeweiligen Trinkwasserspenders.

Sauberes, stets verfügbares Trinkwasser ist in unseren Breiten eine Selbstverständlichkeit. Das Augsburger Trinkwasser der Stadtwerke ist nicht nur qualitativ eines der besten in Europa, sondern kann sogar an vielen Orten genossen werden. 22 öffentliche Trinkbrunnen, also Brunnen mit stets frisch sprudelndem Trinkwasser, gibt es in Augsburg und am Bismarckturm in Neusäß. Die meisten davon fristeten bisher eher ein Schattendasein, war doch kaum bekannt, dass die Brunnen nicht nur der Zierde, sondern als Trinkwasserspender auch der Erfrischung dienen.„Augsburg, wie es sich heute zeigt, ist ohne die Fülle an Wasser, die es bei uns gibt, kaum denkbar“, erklärt der Umweltreferent der Stadt, Rainer Schaal, bei der symbolischen Enthüllung der Tafel am Trinkbrunnen im Wittelsbacher Park. „Die Entwicklung des Handwerks aber auch die Industrialisierung wären ohne die Wasserkraft aus den Lech-Kanälen nicht möglich gewesen“.„Wir wollen damit einerseits die Bedeutung des Wassers als bei uns selbstverständlich verfügbares und unverzichtbares Lebensmittel bewusst machen, aber auch auf die vorzügliche Qualität des Augsburger Wassers hinweisen“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Claus Gebhardt. Augsburg sei eine der wenigen Großstädte in Europa, die über ausreichend Trinkwasser verfügt, das ohne weitere Aufbereitung, naturbelassen und in ausgezeichneter Qualität genossen werden kann. Dabei werde das Wasser durch ständig überwacht und „ist damit ebenso bedenkenlos zu genießen, wie das Wasser zu Hause“, so Gebhardt.Zusätzlich zu den Hinweistafeln an den Brunnen haben die Stadtwerke einen Internetauftritt mit Lageplan und Beschreibung aller Brunnen erstellt. Demnächst werden auch die Trinkbrunnen in den Nachbarstädten aufgeführt. Stadtwerke AugsburgHoher Weg 186152 AugsburgTel.: 0821 / 65 00 – 0Fax: 0821/ 65 00 – 5427E-Mail: info@stawa.deHomepage der Stadtwerke AugsburgDas könnte Sie ebenfalls interessieren:Kostbares NassDie Nachfahren der RegentonneEnergie sparen bei der Warmwasserbereitung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here