Aktuell Bau GmbH

Hohe Stromrechnungen bringen so manchen Kölner dazu, sich nach einem neuen Stromanbieter umzuschauen. Bei der Gelegenheit sollten Hausbesitzer auch die Tarife für Ökostrom in Augenschein nehmen. Das Verbraucherportal Verivox fand heraus, dass viele Stromanbieter Ökostromtarife im Programm haben, die deutlich unter den Konditionen der herkömmlichen Stromtarife liegen. „Stromanbieter, die Neukunden gewinnen möchten, kämpfen mit niedrigen Preisen und strengen Ökostromsiegeln um die Gunst der Verbraucher“, erklärt Verivox.

Vergleich der Ökostromanbieter

Das Verbraucherportal Verivox hat jetzt einen Ökostrompreisindex erstellt, der die Tarife für Ökostrom beleuchtet. Im Juli 2012 weist dieser Index einen Kilowattstundenpreis von 24,3 Cent im Schnitt aus – ein Vier-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 4.000 Kilowattstunden kommt somit auf eine Jahresrechnung von 970 Euro. Herkömmliche Angebote liegen aktuell für den gleichen Musterhaushalt bis 26,7 Cent in der Grundversorgung – das sind 1.069 Euro im Jahr. Ökostromtarife sind damit 100 Euro günstiger als herkömmliche Tarife in der Grundversorgung.

Der von Verivox erstellte Ökostrompreistarif berücksichtigt die wichtigsten Ökostromtarife in Deutschland. Dazu zählen unter anderem die Angebote der bekanntesten Ökostromanbieter wie Lichtblick, Naturstrom und Greenpeace sowie die günstigsten Angebote mit den Ökostromsiegeln OK power und Grüner Strom Label. Ebenfalls in den Vergleich werden Angebote mit TÜV-Zertifizierung einbezogen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here