Aktuell Bau GmbH

SchwörerHaus Mitglied der „Klimaschutz-Unternehmen“

schwoerer_klima_270px_72dpi  Umweltschonendes Wirtschaften und eine Steigerung der Energieeffizienz waren die Faktoren zum Erfolg. Das Hohensteiner Fertighaus-Unternehmen SchwörerHaus wurde auf Vorschlag der IHK Reutlingen für seine besonderen Leistungen im Umweltschutz in die „Gruppe der Klimaschutz-Unternehmen“ aufgenommen.
 

Die Gruppe der Klimaschutz-Unternehmen basiert auf einer Initiative der Bundesregierung und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages zur Erreichung der gesetzten Klimaschutzziele. „Die Aufnahme in diese Gruppe ist eine große Auszeichnung für uns. Sie beruht vor allem auf dem hohen Anteil erneuerbarer Energien im Unternehmen und auf der kontinuierlichen Ausrichtung der Produkte auf mehr Energieeffizienz“, freut sich Geschäftsführer Johannes Schwörer. Jetzt könne man zusammen mit den weiteren Gruppen-Mitgliedern andere Unternehmer noch besser davon überzeugen, dass sich Klimaschutz in jeder Form auszahlt.Fertighäuser sind energieeffizient und sparsamEine gute Bauweise noch besser zu machen, ist gar nicht so einfach: In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Gebäudehülle von Holz-Fertighäusern erheblich weiterentwickelt und Energie raubende Wärmebrücken stark reduziert. Auch die günstigen Eigenschaften von Holz und die präzise, vor Wind und Wetter geschützte Vorfertigung der Bauelemente im Werk ermöglichen ein hohes Energiesparpotenzial. Die moderne Gebäudehülle wird außerdem immer stärker mit einer ausgefeilten Haustechnik kombiniert – dazu zählen beispielsweise Photovoltaik, Solarthermie und fortschrittliche Heizsysteme. SchwörerHaus in der Region Ulm:Hausbau Center Ulm Böfinger Straße 5089073 UlmTel.: 0731 / 2 12 11Fax: 0731 / 2 32 44E-Mail: E-Mail: info@schwoerer.deHomepage von SchwörerHausDas könnte Sie ebenfalls interessieren:Geprüfte EnergieeffizienzLanglebig und wertbeständigStadtvillenkonzept mit Glaselement 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here