Aktuell Bau GmbH

Stuttgarter, die über den Kauf einer neuen Waschmaschine, eines neuen Wäschetrockners oder eines neuen Elektroherdes nachdenken, sollten auf energiesparende Varianten zurückgreifen. Das ist der Rat der Umweltberatung der Stadt Stuttgart. Dabei sollten Verbraucher in jedem Fall die Angaben zur Energieeffizienz auf den Geräten beachten, so die Experten.

“Die Betriebskosten für Strom und Wasser sind bei vielen Haushaltsgeräten im Lauf ihrer Lebensdauer deutlich höher als die Anschaffungskosten“, so die Stuttgarter Umweltberatung. Es lohne sich daher, für ein besonders sparsames Gerät etwas mehr Geld auszugeben. Inzwischen müssten Angaben zum Verbrauch auf allen Großgeräten in Form eines Euro-Labels angebracht sein. Die Kennzeichnung umfasst eine Skala von A bis G, wobei A+++ für einen besonders niedrigen Verbrauch steht.

Wie hoch der Stromverbrauch vorhandener Haushaltsgeräte ist können Stuttgarter selbst herausfinden – die Stuttgarter Umweltberatung verleiht hierfür Strommessgeräte. Die städtische Einrichtung hält zudem eine Liste besonders sparsamer Haushaltsgeräte parat und gibt praktische kostenlose Tipps zum Energiesparen. Die Umweltberatung Stuttgart ist unter Tel. (0711) 216-88600 erreichbar und hat ihren Sitz an der Gaisburgstraße 4.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here