Aktuell Bau GmbH

Mehr als 400 Stromanbieter werden zum Jahreswechsel ihre Stromtarife erhöhen, unter anderem auch in Lübeck. Wer jetzt günstige Stromanbieter in Lübeck ist, der sollte aufmerksam die Angebote der Stromlieferanten vergleichen. Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein warnt in diesem Zusammenhang vor dem Geschäftsmodell des „Verbraucherforum Energie“, das an Werbeständen oder an der Haustür potenziellen Kunden einen Wechsel zu einem vermeintlich preiswerten Stromlieferanten schmackhaft machen soll.

Was zunächst nach einer seriösen Beratung für wechselwillige Lübecker Stromkunden klingt, entpuppt sich nach Darstellung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein zufolge als fragwürdiges Geschäftsmodell. „Unter der Vorspiegelung unabhängiger Beratung lassen sich die Werber von den Verbrauchern verbindliche Verträge unterschreiben“, stellt Boris Wita, Jurist bei der Verbraucherzentrale. Die Werber würden unter anderem behaupten, dass sie Verträge mit dem günstigsten Anbieter vermitteln können, falls der Kunde spontan am Stand einen Vertrag unterschreibt, erklärt die Verbraucherzentrale. Die Unterschrift wäre jedoch erst bindend, wenn die Zählernummer des Kunden im Vertag eingetragen sei. „Rechtlich gesehen gibt der Verbraucher jedoch schon mit seiner Unterschrift eine verbindliche Erklärung ab“, sagt die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein. Die Zählernummer werde dann umgehend vom „Verbraucherforum Energie“ telefonisch erfragt und kurzerhand ins Vertragsformular eingefügt.

Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein rät Hausbesitzern in Lübeck, keine spontanen Stromlieferverträge abzuschließen. Wer bereits unterschrieben habe, kann auf sein Widerrufsrecht pochen und die Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen rückgängig machen. Wer zu Hause in Ruhe Strompreise über das Internet vergleicht, sollte zudem nicht beim vermeintlich günstigsten Anbieter abschließen. Gerade Vorkasse-Angebote sind fragwürdig, denn das vorab bezahlte Geld ist im Falle der Insolvenz eines Stromlieferanten hinüber.

Weitere News zum Hausbau in Lübeck:
Rollläden als Wärmeschutz fürs Haus in LübeckWohnpark Am Hanseplatz in Lübeck geplantEigenes Kraftwerk spart Energie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here