Aktuell Bau GmbH

platz_stadtvilla_berlin_270px_72dpi  800 Quadratmeter und mehr – dies waren die durchschnittlichen Größenordnungen beim Erwerb von Grundstücken vor 20 Jahren. Dies war jedoch vor dem sprunghaften Anstieg der Grundstückspreise in urbanen Gebieten, aber auch zwischenzeitlich in ländlichen Regionen oder Einzugsgebieten.
 

So musste man als Beispiel in der oberschwäbischen Gemeinde Fronreute (nahe Ravensburg) im Jahr 55 DM – in etwa 25 Euro – für den Quadratmeter bezahlen. Heute steht ein Quadratmeterpreis von 250 Euro im Raume – dies ist ein Anstieg um das Zehnfache. In Ballungsgebieten ist diese Preisexplosion noch um viel extremer – der durchschnittliche Quadratmeterpreis im Großraum Stuttgart beträgt heute gut 800 Euro. Angesichts dieser Tatsachen ist es nachvollziehbar, dass die Grundstücke immer kleiner werden. Wenn man nun bei der Planung in der Horizontalen beschränkt ist, so muss man eben in der Vertikalen Räume schaffen. Diesen Ansatz greift das Stadthauskonzept mit charakteristisch kleinen Grundflächen, dafür aber zwei und mehr Geschossen, auf.Ein gelungenes Beispiel für moderne und ausgefallene Stadthausarchitektur ist das individuelle Platz-Kundenhaus nahe Berlin. Auf zwei Vollgeschosse verteilt bietet das mit einer interessanten Holz-Putz-Mischfassade versehene Haus insgesamt 220 Quadratmeter Wohnfläche. Während im Erdgeschoss neben einem großen Wohn-/Ess- und Küchenbereich auch noch ein Büro untergebracht wurde, bietet das Dachgeschoss insgesamt vier Schlafzimmer und zwei Bäder. Die Zeltdachkonstruktion verleiht der Stadtvilla zusätzlichen Charme. Platz Haus 21 in der Region Berlin-Brandenburg:Henri NiekeAm Nottefließ 3115711 Königs WusterhausenTel: 03375 / 241 8 0Fax: 03375 / 241 8 22E-Mail: info@platz.deHomepage von Platz Haus 21Das könnte Sie ebenfalls interessieren:Häuser für GenerationenModerne Stadthausarchitektur
 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here