Aktuell Bau GmbH
-ANZEIGE-

berlin_geosolar_heliotherm_001  Eine Wärmepumpe in einem Massivhaus oder Fertighaus ist allein schon ein Gewinn: Sie wandelt die in der Luft, im Wasser oder in der Erde gespeicherte Energie in Wärme um und reduziert die Heizkosten um bis zu 70 Prozent. Die Firma GeoSolar Energietechnik GmbH aus Vogelsdorf bei Berlin greift bei der Installation von Technik auf Systeme des österreichischen Hersteller Heliotherm zurück. Jüngstes Projekt ist eine App, also eine Anwendung, mit der man vom Smartphone aus Zugriff auf die Steuerung einer Wärmepumpe hat.

„Als zertifiziertes Fachunternehmen bieten wir unseren Kunden stets die neuesten Entwicklungen an“, sagt Ulrich Bewer, Geschäftsführer der GeoSolar Energietechnik GmbH. Die jüngste Entwicklung aus dem Hause Heliotherm heißt HelioDroid. Kunden, die ein Smartphone besitzen, können mit dieser App direkt auf die wichtigsten Daten ihrer Wärmepumpe zurückgreifen. Einzige Voraussetzung ist jedoch, dass das System auch per Modem mit dem Internet kommunizieren kann. „Über die App lassen sich auch Betriebsarten und Raumtemperatur einstellen“, sagt Energieexperte Bewer.

berlin_geosolar_heliotherm_app_pumpe  Wie die App und wie eine Wärmepumpe funktionieren, erklären Ulrich Bewer und seine Mitarbeiter in einer der drei GeoSolar-Niederlassungen oder auf der Messe „Häuserwelten & Energie“ am 21. und 22. April jeweils von 11 bis 18 Uhr im Postbahnhof am Ostbahnhof. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Weitere Informationen
GeoSolar Energietechnik GmbH
Beratungs-Center an der B1
Frankfurter Chaussee 35
15370 Vogelsdorf
Tel. (033439) 14 34-0, Fax -26
City-Büro Berlin
Kundenberatung und Verkauf
Knaackstraße 6
10405 Berlin
Tel. (030) 44041010, Fax (030) 44010042
E-Mail: info@geosolar.de
Homepage der GeoSolar Energietechnik GmbH

Das könnte für Sie auch von Interesse sein: Erdwärme sinnvoll nutzenWärmepumpen-Lexikon erklärt alle Details

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here