Aktuell Bau GmbH

hn_03_08_2015_okalhaus  Das vernetzte Eigenheim ist auf dem Vormarsch, der Trend geht zum Smart Home: Rollläden werden aus dem Urlaub ferngesteuert, das Licht bereits in der Einfahrt, die Heizung gar auf dem Heimweg eingeschaltet, berichtet der Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V., BDF. „Moderne Haustechnik und -automation machen das Leben in einem Smart Home vor allem komfortabler, sparsamer und auch sicherer“, sagt Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des BDF.
Innovative Hausanbieter berücksichtigen bereits heute in ihren Entwürfen die sogenannte Hausautomation, wie der BDF mitteilt. Sie kommt bei Rollläden und der Steuerung von Lichtelementen zum Einsatz. Programmierte Leuchtelemente würden entweder per Zeitsteuerung oder Bewegungssensor ein- und ausgeschaltet, erklärt der BDF. Außerdem könne der Hausprozessor mit Wetterdaten gefüttert werden, anhand derer er eigenständig auf Sonnenschein und Sturm reagiert, indem er Rollläden automatisch öffne oder schließe.
Ein weiterer Vorteil bei der Vernetzung des eigenen Heimes: „smart grid“. Dahinter steckt ein intelligentes Stromnetz, in das die gesamte Haustechnik wie die Heizung integriert wird. Hausbesitzer sparen Energie, weil das System automatisch gesteuert wird und sich ganz auf die Gewohnheiten der Hausbewohner einrichten lässt. „Das ,smart grid‘ eröffnet den Fertighausherstellern sehr gute Möglichkeiten, ihre hoch energieeffizienten Gebäude sogar noch weiter zu optimieren“, sagt Klaas. Als Beispiel aus der Praxis nennt der BDF-Chef einen Hausprozessor, der den regelmäßigen Energiebedarf der Bewohner eines Hauses zu jeder Tageszeit kennt. Er decke diesen so gut wie möglich mit Ökostrom aus der eigenen Photovoltaik- oder Wärmerückgewinnungsanlage, speichere Überschüsse in einer hauseigenen Batterie (oder sogar in einem Elektro-Auto) und wisse außerdem, wann der gespeicherte Strom am gewinnbringendsten ins Versorgernetz eingespeist werden könne. „Der Anteil des vom Versorger zugekauften Stroms ist minimal“, heißt es hierzu vom BDF.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here