Aktuell Bau GmbH

Bauherren sind gut beraten, schon in der Planungsphase ihres Eigenheims auch an die Sicherheit zu denken. Wie aus der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik für 2014 hervorgeht, stieg die Gesamtzahl der Einbrüche um 1,8 Prozent auf 152.000. Einbrechern kann man aber das Leben schwer machen – etwa durch Rollläden an den Fenstern. Das Massivhausunternehmen BRALE bietet alle seiner Massivhäuser bereits im Standard mit Rollläden an. Sie sind im Preis der Massivhäuser bereits enthalten.
Rollläden wirken einbruchhemmend: Sie erschweren Langfingern den Zutritt zum Haus. In der Regel wirken heruntergelassene Rollläden daher abschreckend. „Die Sicherheit wird von vielen Bauherren nachgefragt“, sagt Mario Brandenburg, einer der beiden BRALE-Geschäftsführer. Daher gehörten Rollläden sowohl bei Bungalows als auch bei Stadtvillen und Anderthalbeschossern zur Standardausstattung. Erfahrungsgemäß verlangen andere Hausbauanbieter hierfür noch einmal zusätzlich Geld. Hinzu kommt, dass der Einbau der Rollläden im Erd- und Dachgeschoss genauso fachmännisch erfolgt wie der Rest der Arbeiten am neuen Einfamilienhaus.
Das Ausstattungspaket der BRALE-Häuser umfasst nicht nur Rollläden im Standard. Auch
Natursteinfensterbänke für den Innenbereich, eine Fußbodenheizung, eine modulierende Luftwärmepumpe von ROTEX und ein Warmwasser- und Solarspeicher sind bereits in der Kaufsumme inbegriffen.

Mehr Informationen finden Sie hier:
BRALE GmbH
Dresdener Straße 38
06895 Zahna-Elster OT Elster (Elbe)
Tel. +49 35383 6061-0
Fax +49 35383 6061-60
E-Mail: info@brale.de
Internet: www.brale.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here