Um privaten Bauherren einen Wegweiser an die Hand zu geben und vertrauenswürdige Bauunternehmen deutlich durch Gütezeichen zu kennzeichnen, hat das RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. mit dem Bauherren-Schutzbund e.V. einen Ratgeber veröffentlicht. „Der neue gemeinsame Ratgeber mit RAL erweitert das praktikable Informationsangebot unserer Verbraucherschutzorganisation, gibt zuverlässige Orientierung“, sagt Peter Mauel, 1. Vorsitzender des Bauherren-Schutzbundes.
Die Auszeichnung verlässlicher Bauunternehmen mit dem RAL Gütezeichen erfolgt nach objektiven Kriterien. Alle Fachfirmen können in verschiedenen Kategorien das Gütesiegel verliehen bekommen. Unternehmen im Bereich Dachbau können beispielsweise ein Gütesiegel für die Dachdeckung erringen. Voraussetzung dafür ist, dass das Unternehmen beim Rohbau und der Sanierung besonders auf die Abstimmung von Konstruktion und Material achtet. Die ausgezeichneten Unternehmen werden anschließend im Ratgeber vorgestellt.

Die Gütekennzeichen des RAL und des Bauherrenschutzbundes geben den privaten Bauherren beim Neubau und der Modernisierung des Hauses klare Empfehlungen für verlässliche Bauunternehmen. „Verbrauchern geben die Gütezeichen Sicherheit bei Kaufentscheidungen und Auftragsvergaben. Für die Wirtschaft erleichtern sie das Beschaffungsmanagement. Kennzeichnungen müssen verlässlich sein und halten was sie versprechen“, sagt Dr. Wolf D. Karl, Hauptgeschäftsführer des RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here