Gutes Klima auch hinter großen Glasflächen

Der Trend am Haus geht zu immer größeren Fenstern. Die technischen Entwicklungen machen es möglich, Dreifach-Isoliergläser sorgen dafür, dass es auch hinter großen Fenstern behaglich warm bleibt. Die Dämmung der drei Scheiben hält die Wärme mittlerweile fast so gut im Haus wie Mauerwerk. Mehr noch – je größer die Fensterflächen sind, desto höher ist die Ersparnis bei den Heizkosten, vor allem an Süd- und Westfassaden mit längerer Sonnenscheindauer.

Im Sommer, wenn die Einstrahlung intensiver ist, muss dagegen für einen guten Sonnenschutz gesorgt werden, damit man hinter den großen Scheiben nicht ins Schwitzen gerät. Einen guten Schutz bietet hier eine zusätzliche Sonnenschutzfunktion der Verglasung. Dabei handelt es sich um eine dauerhafte Beschichtung der äußeren Scheibe, die die Wärme der Sonne herausfiltert, das Licht aber durchlässt.

Mit dem hocheffizienten Sonnenschutzglas „Cool-Lite Xtreme“von Saint-Gobain kann die Temperatur im Raum um bis zu fünf Grad Celsius gemindert werden. Auf stromfressende Klimaanlagen lässt sich so weitgehend verzichten, das schont Geldbeutel und Umwelt. Ein Dreifach-Isolierglas wie kann neben Wärme- und Sonnenschutz noch mit weiteren Funktionen ausgestattet werden. Etwa als Sicherheitsglas schützt es vor Glasbruch und unerwünschten Besuchern. (bbs).

Compagnie de Saint-Gobain
Zweigniederlassung Deutschland
Viktoriaallee 3-5
52066 Aachen

Tel.: 0241 / 516-0
Fax: 0241 / 516-2444

E-Mail: kommunikation@saint-gobain.de
Homepage von Saint-Gobain

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here