Aktuell Bau GmbH

Massivhaus statt Schokolade: Die alte Sarotti-Schokoladenfabrik wird Wohnstandort. Das Gelände in Hattersheim zwischen Wiesbaden und Frankfurt bekommt mit modernen Reihenhäusern eine völlig neue Nutzung. Entwickelt wird das neue Viertel mit den Namen „An der Schokoladenfabrik“ von der INTERHOMES AG in Bremen. In Anlehnung an die historische Lage erhalten die Reihenhäuser in Massivbauweise den Namen „Chocolat“.
Wie die INTERHOMES AG mitteilte, sei mit dem Verkauf der Reihenhäuser begonnen worden. Jedes Massivhaus hat eine Fläche von 147 Quadratmeter, einen 51 Quadratmeter großen Keller, ein voll ausgebautes Dachgeschoss sowie eine 14 Quadratmeter große Dachterrasse mit Blick in die grüne Natur. Extras wie eine moderne Badarchitektur, ein Handtuchschrank und eingelassene Waschbecken, kontrollierte Wohnraumbelüftung und KfW-Energieeffizienz-Standard 70 runden das Paket um das Massivhaus ab. Die Häuser sind ab 319.950 Euro zu haben.
wiesbaden_interhomes_schokofabrik001  Das Projekt „An der Schokoladenfabrik“ verspricht urbanes Leben in Kombination mit grüner Naturidylle: Hattersheim ist ländlich im Taunus gelegen, über die Autobahn sind Frankfurt, Wiesbaden und Mainz sehr gut zu erreichen.
Das könnte Sie auch interessieren:Projektseite der INTERHOMES AGArchitektenhaus zum FestpreisHäusergalerie: Fertighaus von WeberHaus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here