berlin_wegweiser_baudschungel  Niedrige Zinsen, günstige Förderkredite und verlockende Hausbauangebote: Noch nie war die Zeit so günstig, um ein Massivhaus oder Fertighaus in Berlin zu bauen. Allein in Berlin und Brandenburg werden jedes Jahr etwa 11.000 Bauvorhaben fertiggestellt. Nicht selten beträgt die Investitionssumme pro Gebäude um die 500.000 Euro. Der Architrav Verlag Berlin hat für Berliner, die das erste Mal bauen, einen Ratgeber herausgegeben. Der Titel: „Wegweiser durch den Baudschungel“.
Der Ratgeber stammt aus der Feder des Architekten und Diplom-Ingenieurs Christoph Missall, der nach Angaben des Verlages mit allen Facetten des Bauens vertraut ist. „Als Gutachter für Bauschäden sind ihm die Umstände bekannt, die zu Baumängeln führen, und als Dozent in der Meisterausbildung versteht er die Sprache des bauausführenden Bauhandwerks“, heißt es hierzu in einer Mitteilung des Architrav Verlags Berlin. Der Autor wolle mit seinem Ratgeber den zukünftigen Bauherren gut auf das „große Abenteuer“ Bauen vorbereiten. Allerdings gibt der Verlag unumwunden zu: „Die Erfahrung eines Architekten kann kein Buch ersetzen.“
In dem Ratgeber sind Verlagsangaben zufolge Fachausdrücke verständlich erklärt. Er führt in das Regelwerk der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure ein, bietet Tipps zur Grundstückssuche und soll dabei helfen, Verhandlungen mit Architekten und Handwerkern sicher führen zu können. Ganz billig ist der Ratgeber jedoch nicht: 180 Euro verlangt Autor Christoph Missall für sein Werk. Die Begründung: Der erste Beratungstermin mit einem Architekten vor Ort kostet schließlich auch so viel. Wer den Ratgeber bestellen möchte: Tel. 030/ 32 70 19 63.
Das könnte Sie auch interessieren:Der große Hausbauplaner: Schritt für Schritt zum eigenen Haus!Unabhängige Bauherrenberater in BerlinChecklisten für den Hausbau in Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here