Aktuell Bau GmbH

Flexible Finanzierung für umfassende Instandsetzungsmaßnahmen

Ein Eigenheim zu bauen ist eine Investition fürs Leben. Auch der Bezug einer Wohnung stellt eine wichtige Entscheidung dar, die zumindest einige Jahre Gültigkeit haben sollte, bevor man wieder umzieht. Doch in Bezug auf Design, Wohnraumaufteilung und Einrichtung kann man über all die Jahre flexibel bleiben. Denn im Rahmen mehr oder weniger umfassender Modernisierungsmaßnahmen kann jede Immobilie auf den aktuellen Stand gebracht oder sich ändernden Lebensbedingungen angepasst werden. Eine zuverlässige Finanzierung ist hierbei die Basis.
 

Das Programm „Wohnraum Modernisieren“ der KfW unterstützt die Umsetzung von Modernisierungsvorhaben, die sowohl die eigene Immobilie als auch die Mietwohnung betreffen können, mit einem günstigen Zinssatz ab 3,77 Prozent effektiv pro Jahr. Dazu zählen unter anderem Maßnahmen zur Instandsetzung der Sanitärinstallationen, des Fußbodens oder der Wasserversorgung, Verbesserungen der allgemeinen Wohnverhältnisse wie beispielsweise der An- oder Ausbau von Balkonen sowie die Nachrüstung barrierereduzierender Hilfsmittel.Wann immer eine bauliche Maßnahme geplant ist, die das Wohnen angenehmer macht, moderne Ansprüche erfüllt oder alte Haustechnik ausbessert, lohnt es sich, auf einen zuverlässigen und flexiblen Partner in Sachen Finanzierung zurückzugreifen. Die Durchführung der förderfähigen Maßnahmen muss dabei unter Beachtung der baulichen Vorschriften der Energieeinsparverordnung (EnEV) erfolgen. Das Programm fördert darüber hinaus auch beim Kauf eines neu sanierten Wohngebäudes oder einer Eigentumswohnung die im Kaufpreis enthaltenen Modernisierungskosten. In diesem Fall müssen die erfolgten Maßnahmen im Kaufvertrag ausgewiesen sein.

Mit dem KfW-Kredit für das Modernisierungs-Programm können 100 Prozent der Kosten finanziert werden, jedoch maximal 100.000 Euro pro Wohneinheit. Die Antragstellung erfolgt vor dem Kauf der Immobilie beziehungsweise der Umsetzung der Instandsetzungsmaßnahmen über die jeweilige Hausbank, die nach Prüfung der Unterlagen auch das Darlehen auszahlt. Eine Kombination mit weiteren Förderungsprogrammen wie „Energieeffizient Sanieren“ oder „Altersgerecht Umbauen“ ist unter Einhaltung der damit verknüpften Bedingungen möglich. (epr)

Weitere Informationen auf der Homepage oder über das Infocenter der KfW Bankengruppe unter Tel. 01801 / 33 55 77.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here