Aktuell Bau GmbH

Die digitale Welt hält Einzug in Koblenzer Küchen. „Technische Helfer im Wohnbereich sind zunehmend gefragt, besonders dort, wo ein steter Überblick geboten ist“, stellt hierzu die BHW Bausparkasse fest. Und setzt noch eins drauf: „Als intelligenter Küchen- und Planungshelfer macht der PC daher Furore.“ Es ist von Einkaufszetteln per SMS die Rede und von digitaler Kommandozentrale.

Ein Computer in der Küche? Geht es nach der BHW Bausparkasse, dann will sie einen neuen Trend ausgemacht haben. Digitale Helfer sollen sich zwischen Kochplatten und Kühlschränken breit machen, meldet der Pressedienst der BHW Bausparkasse. Ganz vorn steht der PC als neuer Kanal in die digitale Welt. „Kreative Köche rufen mit dem Gerät Rezepte auf oder holen sich neue Kochideen übers Internet“, verrät die Bausparkasse. „Die Bedienung über den Touchscreen ist denkbar einfach.“ Ein Taschenrechner soll den Küchenchef dabei unterstützen, Mengenangaben korrekt umzurechnen. Eine integrierte Uhr schlägt Alarm, wenn der Kuchen aus dem Ofen muss.

Sollte in einer Küche etwas fehlen, kann eine Einkaufsliste direkt als SMS verschickt werden. Wer oder was der Empfänger ist, verrät die innovative BHW Bausparkasse nicht. Sie lässt aber nicht davon ab, weitere Vorteile lobzupreisen. „High-Tech steigert den Wohnkomfort und liegt absolut im Trend. Denn sie hilft, modernes Familienleben gut zu organisieren“, erklärt Anke Traud von der BHW Bausparkasse. In einer Bildunterschrift spricht die BHW sogar von einer digitalen Kommandozentrale.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here