Aktuell Bau GmbH

hn-02-2015-vff-fensterflaechen  Bei passenden energetischen Voraussetzungen lässt sich durch jeden Quadratmeter mehr Fensterfläche Geld für Strom und Heizung sparen. Der hohe Lichteinlass reduziert die Energiekosten, da in den Morgen- und Abendstunden das Licht früher aus bzw. später eingeschaltet werden kann. Moderne Fenster sorgen aufgrund ihrer solaren Eigenschaften dafür, dass Sonnenstrahlen Haus oder Wohnung auf natürliche Art und Weise heizen.

Die Beschaffenheit moderner Fenster birgt einen großen Vorteil: Modernisierte Fenster tragen zur Wärmedämmung bei. „Jetzt sind die Fenster fast dicht wie eine Wand. Das gilt bereits für normale, doppelt verglaste Fenster, aber noch viel mehr für heute zum Standard zählende dreichfach verglaste Fassaden- und Dachflächenfenster“, erklärt Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF). Die durchscheinende Sonne ist zudem ein natürlicher Wärmelieferant.

Passenden Sonnenschutz finden
Damit die tiefstehende Sonne im Frühjahr, Herbst und Winter nicht blendet und sich im Sommer bestimmte Räume erhitzen, muss auf eine passende Verschattung geachtet werden. „Gegen die Blendung und bei optimaler Ausleuchtung des Raumes helfen besondere Lamellensysteme aus Aluminium, Textilien, Glas oder Metall und mit Spiegeln versehene Lichtschäden im Kellerbereich“, sagt VFF-Geschäftsführer Tschorn.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here