Aktuell Bau GmbH

Einen neuen Haustyp hat das Institut für Baubiologie und Ökologie in Neubeuern vorgestellt. Die Ökowohnbox vereint gesundes und bezahlbares Wohnen. Ein erster Prototyp entsteht derzeit in Deutschland und soll ab Ende des Jahres in der Schweiz aufgestellt werden. Die Ökowohnbox ist flexibel, die kann in kurzer Zeit an einem Ort auf- und wieder abgebaut werden.

Mit der Ökowohnbox verspricht das Institut für Baubiologie und Ökologie in Neubeuern eine Wohnform, die es so noch nicht gibt. Das baubiologisch unbedenkliche Haus kann nicht nur standortunabhängig aufgestellt werden. Wegen der modularen Bauweise passt es sich auch den Bedürfnissen seiner Bewohner an. In der Grundausstattung verfügt das erste Modul über alle wichtigen Funktionen für ein bis zwei Personen. Weitere Module schaffen Platz zum Schlafen, für die Kinder oder zum Arbeiten.

Die Ökowohnbox wird mit Energie aus der Sonne versorgt und kann wieder ohne Weiteres zurückgebaut werden. Wie das Institut für Baubiologie und Ökologie mitteilte, sichert eine Stiftung die Anschubfinanzierung für die erste Ökowohnbox.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here