Aktuell Bau GmbH

Bien-Zenker stellt erstes Plus-Energie-Haus mit E-Mobilität vor

Die Bien-Zenker AG aus dem hessischen Schlüchtern hat ihr erstes Plus-Energie-Haus vorgestellt, das eine positive Energiebilanz vorweisen kann. Erreicht wird dieses Ergebnis durch eine gut gedämmte Gebäudehülle, modernste Haustechnik mit einer effizienten Photovoltaik-Anlage und die optimale Ausrichtung des Hauses. Durch diese Bauweise wird ein Energieüberschuss von 4.400 kWh pro Jahr erzeugt.Dieser Überschuss reicht aus, um zum Beispiel mit einem Elektromobil der Golf-Klasse 15.000 km im Jahr und zusätzlich mit einem E-Smart über 8.000 km im Jahr zu fahren. Die CO2 Belastung wird in einem Jahr um 7,6 Tonnen gesenkt. Neben diesen Resultaten wurde auch großer Wert auf eine anspruchsvolle Architektur gelegt.
 

Das Plus-Energie-Haus von Bien-Zenker wurde anlässlich eines Treffens der Projektgruppe „Plus-Energie-Haus und E-Mobilität“ vorgestellt. Dieses Projekt war im November 2010 vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung initiiert worden und soll das Konzept der Bundesregierung unterstützen, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen. Die Projektgruppe ist besetzt mit renommierten Fachleuten der TU Darmstadt, des Frauenhofer Instituts sowie Vertretern der Baufinanzierungs- und Ingenieurbranche. (ots)

Die Bien-Zenker AG zählt zu den größten Fertighausherstellern in Europa. Das Unternehmen kann mit über 77.000 gebauten Häusern und einer über 100jährigen Unternehmens-Geschichte auf die breiteste Erfahrung beim Holzfertighausbau zurück greifen. Die börsennotierte Gesellschaft beschäftigt knapp 550 Mitarbeiter, erzielt jährlich einen Umsatz von rund 100 Mio. Euro. Alle Häuser unterliegen den Qualitätsanforderungen der Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau.

Bien-Zenker AG
Am Distelrasen 2
36381 Schlüchtern
Tel: 06661 / 98 0
E-Mail: info@bien-zenker.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here