Aktuell Bau GmbH

Mit dem Bau des eigenen Hauses erfüllt sich für viele Familien ein Lebenstraum. Auch im norddeutschen Hamburg träumen zahlreiche Paare, Senioren und Familien von den eigenen vier Wänden. Doch ist die Entscheidung für den Hausbau erst einmal gefallen, gilt es die nötige Hausform auszuwählen. Schon seit Jahren finden sich auf dem Markt überwiegend zwei Angebote. Zum einen handelt es sich dabei um das Massivhaus und zum anderen um das Fertighaus. Die beiden Häuser unterscheiden sich in erster Linie durch den Bau und die Materialien voneinander. So ist das Massivhaus in der Errichtung recht zeitintensiv.

Durchschnittlich müssen sich Hamburger Bauherren an dieser Stelle geduldig zeigen. Eine längere Bauzeit, die meist auch mit einer längeren Austrocknung einhergeht, macht sich bei einem Massivhaus in Hamburg bezahlt. Die Austrocknung entscheidet mittelfristig sowohl über die Lebensdauer als auch über den Komfort des eigenen Heims. Kann ein Massivhaus nicht richtig austrocknen, besteht die Gefahr, dass sich Nässe staut. Durch die Nässe wird wiederum die Schimmelbildung in erheblichem Umfang begünstigt.

Traditionell massiver Hausbau

Massivhäuser sind nicht neu. Sie werden seit Jahrzehnten von Familien gebaut. Auch wenn sich die Anforderungen an ein Massivhaus gewandelt haben, besticht es im Vergleich zum Fertighaus noch immer durch die bekannten Merkmale. Problemlos halten diese Häuser einem Zeitfenster von 100 Jahren oder mehr stand. Meist verwenden die Hausbau Firmen natürliche Materialien. Der Einsatz dieser ist in der Tat empfehlenswert, denn durch sie wird ein sehr angenehmes Raumklima geschaffen. Nachdem jahrelang überwiegend Kalksandstein und Ziegelstein verwendet wurden, hat sich dieses Bild in den letzten Jahren ein wenig geändert. Moderne Massivhäuser werden meist aus Porenbetonsteinen gefertigt. Sie haben sich in Verbindung mit dem energieeffizienten Wohnen bewährt und bieten in der Verarbeitung ein Stück Einfachheit. Die Porenbetonsteine lassen sich problemlos verarbeiten.

Bei der Herstellung der einzelnen Steine, aus denen später schließlich das Haus errichtet wird, ist Präzision vorherrschend. Dank der genauen Merkmale ist die Verarbeitung der einzelnen Steine einfach und geht nur mit einem geringen Einsatz von Mörtel einher. Die Steine, die für den Bau der Massivhäuser genutzt werden, sind sehr schwer. Sie kommen sowohl bei den Außen- als auch bei den Innenwänden zum Einsatz. Durch sorgen sie in erster Linie für angenehme Wärmespeichereigenschaften, sowie einen guten Trittschall. Da die meisten Materialien, die für den Bau eines solches Hauses verwendet werden, nicht brennbar sind, gehen sie mit einem exzellenten Brandschutz einher.

Das richtige Angebot

Neben dem Fertighaus wird das Massivhaus von den meisten Hamburger Hausbau Firmen angeboten. Dabei sollten sich Bauherren bewusst sein, dass sich die zahlreichen Vorteile auch im Preis zeigen. So ist der Preis für ein Massivhaus in der Regel höher als für ein Fertighaus.
Trotzdem gilt es die Angebote genauestens zu prüfen. Die höheren Preise liegen meist den Arbeitszeiten zu Grunde. Massivhäuser sind sehr stabil und hochwertig. Sie trotzen verschiedenen Witterungsbedingungen und lassen sich darüber hinaus individuell planen. So gibt es in der Regel kein Basismodell. Zwar halten die meisten Hausbau Firmen mittlerweile entsprechende Hausmodelle bereit, doch diese nehmen häufig nur die Position einer Orientierung ein. Mit dem nötigen finanziellen Rahmen lassen sich bei Massivhäusern individuelle Wohnkonzepte realisieren. Wichtig ist ebenso ein Architekt, der die Wünsche umsetzen kann.

Gerade bei Massivhäusern ist es wichtig, rechtzeitig mit der Bauplanung zu beginnen, denn bei diesen Hausformen gestaltet sich bereits die Bauzeichnungen meist recht aufwendig. Darüber hinaus geht es nicht nur um die Erstellung der Bauzeichnung. Es muss ebenso ein passendes Baugrundstück in Hamburg gefunden werden. Dieses sollte immer an der ausgewählten Hausform angelehnt sein.

Beinahe alle Massivhäuser können zudem als Ausbauhäuser in Anspruch genommen werden. Auch diese Häuser befinden sich zusehends auf dem Vormarsch. Sie sparen sehr viel Geld, setzen zugleich aber auch ein gewisses Zeitfenster voraus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here