Aktuell Bau GmbH

Mario Ruder vom Küchenstudio Ruder hat in den letzten Jahren  mit über 40.000 € durch seine Marathon-Spenden-Läufe verschiedene Vereine  unterstützt. Ob Kolibri Verein für krebskranke Kinder e.V, die Björn-Schulz-Stiftung, DKMS  oder auch Berliner Herzen.

Als er dieses Jahr seinen runden Geburtstag feierte, war ihm klar, dass er die vielen kommenden Anfragen, was er sich wünscht, nicht beantworten kann.  Was er sich wünscht, ist Gesundheit für sich und seine Familie. Denn er bekommt durch seine Besuche im Helios-Klinikum in Berlin-Buch oft genug mit, wie sehr eine betroffene Familie leidet.

Daher hat er direkt auf seiner Einladung darauf hingewiesen, dass er statt Blumen und Geschenken Geld spenden möchte für soziale Projekte. Konkret wollte er einen Telepräsenzroboter für ca. 3.000 €  für erkrankte Kinder anschaffen,  damit sie vom Krankenhaus aus am Unterricht und damit auch am sozialen Leben außerhalb der Station teilnehmen können.

Seine Party war ein voller Erfolg, vor allem, als klar war, dass er sogar etwas mehr Geld erhalten hat und noch 500€ an die DKMS spenden kann.  Die Übergabe des Roboters ist am 30.10.2019 im Helios-Klinikum Buch.

Angespornt von seinem Engagement haben dieses Jahr weitere 8 Firmenangehörige beim Müggelseelauf am 20. Oktober mitgemacht. Ob 5 km, 10 km oder wie Mario Ruder selbst, den Halbmarathon, jeder ist gelaufen, um für die Familie der 2-jährigen Isabell zu spenden. Sie ist durch ihre Leukämie-Erkrankung seit 2018 fast ununterbrochen im Krankenhaus.  Zu der finanziellen Notlage der Familie kommt noch der 3-jährige Bruder, der überall zurückstecken muss und seine Eltern und seine Schwester leiden sieht. Beide Kinder haben Wünsche, die von den Eltern nicht erfüllt werden können. Isabell wünscht sich ein Alfa-Romeo-Kindertretauto. Damit möchte sie auf der Station, und wenn sie endlich darf, auch draußen rumflitzen. Leon wünscht sich ein Kinderfahrrad mit Stützen.  Beides zusammen kostet etwa 400 Euro. Die Ruder Laufgruppe ist stolz, beide Wünsche erfüllen zu können. Da der Vater auch großer Union-Fan ist, läd ihn Mario Ruder Als Union-Berlin-Sponsor auch zu einem der nächsten Spiele ein.

Die RUDER Küchen & Hausgeräte GmbH plant und montiert seit über 20 Jahren Qualitätsküchen und Einbaugeräte. RUDER Küchen & Hausgeräte ist mehrfach in Berlin sowie in Hamburg und Köln vertreten.

www.m-ruder.de

Mario Ruder wurde 1969 in Berlin geboren und absolvierte eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann, bevor er danach eine Meisterprüfung ablegte. Der Vater dreier Kinder führt das Familienunternehmen Ruder in der zweiten Generation.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here